MAK

Volltext: Monatszeitschrift XV (1912 / Heft 5)

 
Herzoglich Savoyensches Damensüft, Sitzungssaal (Wien) 
Die Zeit Maria Theresias und Kaiser Josefs II. (1740-1790) hat große 
Veränderungen im Verhältnis des Adels und der Kirche zur Bevölkerung 
mit sich gebracht. Ein ernster, auf das Zweckvolle gerichteter Geist beherrscht 
seitdem immer mehr die Ausgestaltung der Bauwerke, bis unter Franz II. 
ein Geist der Sparsamkeit und ein wachsender Sinn für Intimität zu herrschen 
beginnen. Das Bürgertum gibt immer deutlicher der Zeit sein Gepräge und die 
Lebensführung der vornehmen Bevölkerungsschichten näherte sich diesem 
immer auffälliger. Es ist darum auch erklärlich, daß das Studium der Raum- 
gestaltung und des Kunstgewerbes jener bürgerlichen Zeit auch mit den 
intimeren Wohnräumen begann. 
Josef Folnesics hat mit einer Veröffentlichung über dieses Gebiet 
(Innenräume und Hausrat der Empire- und Biedermeierzeit) die Bürger- 
wohnung eingehend beleuchtet; nun schließt er daran das umfangreichere 
Werk, in welchem die Pracht- und Festräume von Palästen und Schlössern 
behandelt werd enf I-Iier ist naturgemäß auch das Hauptgewicht auf die Bauten 
früherer Perioden zu legen, neben welchen die Werke der Josetinischen und 
' Alle Innenräume österreichischer Schlösser, Paläste und Wohnräume. Herausgegeben von Josef 
Folnesics. Vier Hefte zu 40 Tafeln. Fol. Wien, Am. Schroll ä Co.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.