MAK

Volltext: Monatszeitschrift XV (1912 / Heft 6 und 7)

Wie sehr stets prak- 
tische Handhabung und 
hilfsbereiteUnterweisung 
derWienerLehrmethode 
wichtig sind, zeigt deut- 
lich ihre Wirkung in die 
Weite. Offene Zeichen- 
säle für Gewerbetreiben- 
de geben auch solchen 
Lernbedürftigen Gelegen- 
heit zur Ausbildung, die 
bereits in gewerblichen 
Betrieben tätig sind. 
K. Witzmann und 
O. Prutscher leiten einen 
offenen Entwurfzeichen- 
saal für Gewerbetreiben- 
de, der eifrig besucht wird 
und ungemein nützlich 
wirkt. Erfreulich in ho- 
hem Grade sind die Lei- 
stungen der Schulwerk- 
Stätten. 
Der herrliche Ponti- 
fikalornadfiirKlosterneu- 
burg), den die Abteilung 
der Lehrerin Rosalia Rot- 
hansl (nach Entwurf O. 
I-Iofers aus der Schule Moser) ausgeführt und ausgestellt hat, ist sicher ein 
vortreffliches Dokument ' 
tüchtiger Schulung und 
persönlicher Begabung. 
Unter den Emailarbeiten 
der von Adele von Stark 
geleiteten Werkstätten 
ragen einige Komposi- 
tionen und Arbeiten nach 
dem Leben durch beson- 
dere künstlerische Quali- 
tät hervor (Kalvach und _ _ 
d  h P Frühjahrsausstellung österrei- Frühjahrsausstellung österreichi- 
an erey er auc 0' chischer Kunstgewerbe. Anhän- scher Kunstgewerbe. Brosche, Gold, 
wolnyskeramischevverk- ger, Silber, mit Perlschalen und mit Saphiren, Rauten und Perlen, 
.. - - blauen Achaten, nach Entwurf nach Entwurfvon Stefanie Hunfalvy, 
Sfatte 1st reich und treff- vom Architekten Hans Bolek, ausgeführt von Anton Heldwein 
lich durch gedrehte, ge- ausgeführt von Oskar Dietrich 
Frühjahrsausstellung österreichischer Kunstgewerbe. Seidenstoß", nach 
Entwurfvon Lotte Frömel-Fochler, ausgeführt von der WienerWerkstätte 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.