MAK

Volltext: Monatszeitschrift XV (1912 / Heft 8 und 9)

 
Beide sind in elegant zugeschnit- 
tene, mehrfarbige Brokatgewän- 
der, die mit reicher Stickerei und 
Posamentierarbeit versehen sind, 
durchaus im Zeitgeschmack geklei- 
det; zierlich gefältelte Leinen- 
kragen umgeben die sorgfältig ge- 
schnitzten Köpfe, die in bunter 
Bemalung uns etwas starr an- 
lächeln. Die französische Renais- 
sance ist auch die Erfinderin der bis 
tief ins XIX. Jahrhundert beliebten 
PuppenausgepreßterPapiermasse, 
papier mache oder papier moule, 
ein plastisches Material, das aller- 
dings auch das Florentiner Quat- 
trocento in seiner carta pesta-Pla- 
 
Abb. 19. Reitende Königin und Ritter mit Tarlsche, Kinder- 
spielzeug aus gebranntem Ton. Straßburg, XIV. jahrhun- 
derr (Straßburg, Museum elsässischer Altertümer, Altes 
Scbloß) 
stik schon zu verwenden wußte. Die Phantasie der Franzosen gerade der 
Renaissancezeit im Ersinnen von 
Kinderspielen prägt sich auch in dem Titel 
eines 1587 in Paris erschienenen Buches aus: 
„Les trente-six figures contenant tous les jeux 
qui se peuvent jamais inventer et representer 
par les enfants, tant garcons que filles, depuis 
le berceau jusques-en Päge viril, 
amples significations des dites iigures mises 
au pied de chacune d'icelles en vers francais; 
le tout nouvellement mis en lumiere et dirige 
par ordre"? Und bereits etwa ein halbes Jahr- 
hundert vorher zählte 
Rabelaisinseinereigen- 
artigvergnüglichenUm- 
ständlichkeit mehr als 
zweihundert Spiele in 
Kapitel des 
ersten Buches von Gar- 
gantua und Pantagruel 
auf. Die zentrale Stel- 
lung, die Frankreich in 
denjetzt nachfolgenden 
Jahrhunderten in der 
dem 22. 
Abb. zo. Reiter aus gebrann- 
tem Ton (Oberkörper 
gänzt). Straßburg, Ende des 
XV. Jahrhunderts (Straßburg, 
Sammlung Dr. Robert Furrer) 
er- 
1911119-144 "r 153- 
"" Vergleiche L'art er l'Eu- 
fam. Vol II. Nr. 36. Mars-Avril 
neuen und Wiederbeleben von alten 
avec les 
 
Abb. 2x. Ritter aus braunglasiertern Sxein- 
zeug. Srraßburg, XVLjahrl-lunden (Straß- 
burg, Museum elsässischer Alterxümer, 
Altes Schlaf!) 
55'
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.