MAK

Volltext: Monatszeitschrift XV (1912 / Heft 12)

003 
heren jahassn dess. h. R. R. Erz marschalch 
churf. herzogen zv sachsen. In doringen 
vnd M. (: Markgraf) zv meyssen seynen churf. g. zvstendig. 
Um die Rundung des als Löwenkopf gebildeten Bodenstücks lief ferner 
die Inschrift: 
got . hab . vns . allen . In . seyner . achat . (z Acht) 
peter . mvlich von . nvrmberg . hat . mych . gemachat (z gemacht). 
Die Rechnung vom Ostermarkt des Jahres 1525 gibt uns hierzu die ein- 
schlägige Notiz: ii c x l v gulden Peter Mulich dem buchssengiesser zu 
Zwickau von der Neuen Buchssen basiliscus gnant, helt lxx center von id 
iiii gulden inhalts seiner quitanz zu gissenn. l" F01. 17a des Geschützbuchs 
gibt uns schließlich noch die Zeichnung eines dritten, ungefähr 2'8 Meter 
 
Abb. ro. „Der Leeb". Geschützrohr von Peter Mülich im Muse: d'Arli.llerie in Paris 
langen Geschützes ohne Namen (Abb. 13). Unterhalb des sächsischen 
Wappens war zu lesen: 
Dem dvrchljygistn (!) hoch g. f. v. 
h. herrn Johanssn dess h. R. R. Ercz 
marschalck Churfürst herzogen zv 
sachssen v. z. D. (z Thüringen) v. M. zv. M. (: Markgraf zu Meissen) 
1529. 
An der Rundung des nur profilierten Stoßbodens stand: 
got hawncz (-_- hab uns) alle in seiner Acht 
peter mvlych von nyrmberck (vielleicht zu ergänzen: hat mich gemacht). 
Die drei Geschütze tragen nun alle neben Blattfriesen und ähnlichem 
ein stets wiederkehrendes Dekorationsmotiv von züngelnden Flammen, das 
am reichsten am „Löwen" ausgebildet ist, wo die Flammen aus wellenförmi- 
gen Bändern, die wir mit ihrer gotischen Reminiszenz wohl als Wolken zu 
deuten haben, hervorbrechen. Auffallenderweise kommt dieses Motiv aber 
5' Bruck a. a. O. Seit: 278. 
863
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.