MAK

Volltext: Monatszeitschrift XV (1912 / Heft 12)

055 
Abb. 1. St. Wolfgangsbrunnen zu St. Wolfgang 
Korrespondierend mit den beiden Schriftbändern füllen den Raum je 
ein paar an Riemchen aufgehangener Doppelwappen des Klosters Mondsee 
und des Abtes Wolfgang I-Iäberl. Der Brunnen hat eine Gesamthöhe von 
nicht ganz drei Meter bei einem Schalendurchmesser von 1-65 Meter. 
85'
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.