MAK
kofen, Porträt des Herrn v. Imredy 26o; H. Füger, Porträt des Herrn von Tschoffen 26x; 
Schwager, Miniaturbildnis einer Dame 26x. Mariä Heimsuchung und Darstellung im Tempel, 
Altarflügel, salzburgisch, XV. Jahrhundert 298, 299. Alois Greil, „Altes Marktschiff an der 
Donau", „Wallfahrtskirche am Pöstlingberg bei Linz", zirka x87o (Museum Francisco- 
Carolinum in Linz) 3x1, 3x2. Projekt für die Ausmalung der Heiligengeistkirche in Düssel- 
dorf von Professor Kolo Moser 364, 365. Dekoration zu Pfitzners Oper „Der arme Heinrich" 
von Professor Kolo Moser 364. Der Hofiuwelier Franz Edler von Mack mit Familie und dem 
kaiserlichen Leibarzt Van Swieten, Gemälde von F. Neuhauser, 1772, im Besitze der Freifrau 
von Pidoll-Mack 537. Die Tafelbilder des ehemaligen St. Peter- und Paulsaltars im Jöchls- 
thurn in Sterzing: Petri Gang auf dem Meere 575; Petri Befreiung 577; Kreuzigung Petri 578; 
Bekehrung Sauli 579; Ananias bei Saulus 580; Begegnung Petri und Pauli 58x; Enthauptung 
Pauli 583; St. Peter und St. Paul 585; Weltgericht 586; Predella 587; Bildnisse des Hans 
und Lienhard Jöchl auf der Predella 607, 609. Schema des ehemaligen St. Peter- und 
Paulsaltars in geöffnetem und geschlossenem Zustand 588, 589. Taufe Christi, Tafelgemälde 
von Friedrich Pacher im erzbischöflichen Klerikalseminar zu Freising 59x. Rückseite des- 
selben und Künstlerinschrift Friedrich Pachers 594, 595. Taufe Christi und Hochzeit zu 
Kana vom St. Wolfgangsaltar in St. Wolfgang von Friedrich Pacher 596, 597. Enthauptung 
der heiligen Katharina. Die heilige Katharina verwirft den Götzendienst, Disputation der 
heiligen Katharina, Geiselung der heiligen Katharina, Die heilige Katharina im Gefängnis, 
Tafelgemälde in Neustift bei Brixen 599 bis 603. Ausstellung für kirchliche Kunst: Entwurf 
für einen Gobelin (Püngstfest) von Professor R. Jettmar 633; Wandgemälde (Bergpredigt) 
von lgn. Stolz in Bozen 635; Altarbild für den Dom zu Linz von Professor Rud. Bacher 
637. Flügelaltar ausgeführt von Schülern des Professors Rud. Bacher 638, 639. 
MEDAILLEN UND MÜNZEN. Neuerwerbungen des k. k. Hofmuseums in Wien: 
Leopold 1., Medaille der Stadt Augsburg von P. M. Müller 252; Tetradrachmon des äto- 
lischen Bundes 253; Plakette auf die goldene Hochzeit Kaspar und Antonia von Zum- 
busch, Werk des Künstlers 254; Erzherzog Leopold Wilhelm, Statthalter der Niederlande. 
Stempel von Zeygin? 255; Medaillon auf Faustina 256; Schautaler von 1477 auf die Ver- 
mählung Maximilians I. mit Maria von Burgund 260; Sterbemedaille auf Graf Zinzendorf 
von T. Ernst 262; Hamburger Gedächtnismedaille auf den Tod Karls VI. von P. H. 
Goedecke 262. 
MESSINGARBEITEN. Messingarbeiten aus der Frühj ahrsausstellung österreichischer 
Kunstgewerbe: Vase, Entwurf von Professor J. Hoffmann, ausgeführt von der Wiener 
Werkstätte 357; Blumenständer, Entwurf von Architekt E. J. Wimmer, ausgeführt von der 
Wiener Werkstätte 357 ; Dose aus Messing, Entwurf von Professor J. Hoffmann, aus- 
geführt von der Wiener Werkstätte 366. 
METALLARBEITEN. Plafonnier von Szabo 242. Mongolische Votivstupa aus ver- 
goldetem Metall (l-Iofmuseum in Wien) 262. Turibel aus der Ausstellung für kirchliche 
Kunst, ausgeführt von der Berndorfer Metallwarenfabrik 624. 
MÖBEL. Schränkchen aus Eichenholz mit Eisenverzierungen, entworfen und aus- 
geführt von Harry Ziegler, Kunstgewerbeschule Philadelphia x10. Eichentisch von Elda 
Kutz, Kunstgewerbeschule Philadelphia ux. Zwei Gartensessel und eine Gartenbank, ent- 
worfen von F. Gildemeister in Bremen x26, x27, 12g. Bemalter Schrank aus Böhmen 166. 
Prunkschrank von Paul Follot auf der Ausstellung der modernen dekorativen Künste in 
Paris 237. Divan (Lederarbeit) von M. de Felice 243. Die „Wiege der Alten" von March- 
trenk, oberösterreichisches Justizaltertum (Museum Francisco-Carolinum in Linz) 3x0. 
Frühjahrsausstellung österreichischer Kunstgewerbe: Uhrkasten aus weißer und schwarzer 
Perlmutter, nach Entwurf vom Architekten K. Witzmann ausgeführt von Karl Krehan 330; 
Stuhl, Birnholz, schwarz poliert, nach Entwurf von Professor Jos. Hoffmann ausgeführt 
von J. Soulek 33x; Kredenz, Birnholz schwarz poliert, von Professor]. Hoffmann, aus- 
geführt von J. Soulek 334; Zwei Gartenbänke, nach Entwurf vom Architekten Jos. Zotti 
ausgeführt von der Prag-Rudniker Korbwarenfabrik 405. Prunkschrank der Landstände
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.