MAK

Volltext: Monatszeitschrift XVI (1913 / Heft 3)

103 
vergoldeten Ranken bedeckt" sein. Nach der Seite 88 und 99 vorausgehenden 
Behandlung der Corvin-Bände und Aldinen, unter deren „Goldpressungen" 
I-landvergoldung zu verstehen ist, müßte man doch wohl die hier erwähnte 
Vergoldung der Ugelheimer-Bände, da nichts besonderes bemerkt ist, als 
gleichartig betrachten. Als Zeitbestimmung sind die Jahre 1483 bis 1489 an- 
gegeben. Die Abbildung bei Loubier, Seite x03 orientiert nur im allgemeinen, 
die Reproduktion bei Stockbauer a. a. O. reicht für das Detail etwas mehr 
aus, wenn auch nicht ganz. 
Nunmehr haben diese Bände ihre beängstigende Isolierung verloren. 
Es lassen sich jetzt schon einige andere dazustellen, die ihnen in der Technik 
vollkommen entsprechen, und man kann hoffen, daß im Laufe der Zeit noch 
7 
w... 
F 
d 
n 
a 
b 
m 
E 
m 
o 
v 
e 
ß 
ö 
r 
G 
r 
e 
h 
.m 
H 
ü 
a 
n 
.m 
m 
e 
D 
L 
x 
w... 
F
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.