MAK

Full text: Monatszeitschrift XVI (1913 / Heft 5)

294 
an den Fen- 
steraufsät- 
zen etwas 
zu fehlen, 
da die ge- 
schnitzten 
Goldranken 
unvermittelt 
auf das Un- 
terlagsbrett 
übergreifen. 
und eigent- 
lich keinen 
Abschluß 
iinden (vgl. 
Abb. 4). Am 
auffälligsten 
ist die Ka- 
minecke 
(Abb. 6). Zu- 
nächst war 
dieserKarnin 
im Dubsky- 
schenI-Iause 
nie heizbar, 
dennesfehlt 
der Rauch- 
abzug. Der 
prachtvolle 
Porzellan- 
Vorbau, ge- 
wiß das 
Glanzstück 
des ganzen 
Raumes, hat 
an dieser 
Stelle immer 
nur als Zier- 
de dienen 
können. Um 
darüber im 
Aufbauzwi- 
sehen den zwei Spiegeln den dickbauchigen, vasenförmigen Körper über- 
haupt aufstellen zu können, mußte, wie jetzt deutlich zu erkennen war, aus 
Abb. 13. Eckkonsole im Porzellanzimmer
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.