MAK
573. Bunte Glasscheibe mit einer Darstellung aus der Legende vom ungerechten Richter, 
Nürnberg, Hirschvogel-Werkstatt, um 1520 574. Glasarbeiten aus der Ausstellung öster- 
reichischer Kunstgewerbe 19x 3-1914 im Österreichischen Museum: Pokal, Kristall, nach 
Entwurf von Rud. Görtler ausgefühit von J. 8: L. Lobmeyr 6x 3; Vase, rot überfangen, aus- 
geführt von der k. k. Fachschule in Haida 616; Glasschale, Kristall, weißes Email, schwarz 
überfangen und durchschliffen, ausgeführt von Karl Schappel, Haida 616; Jardiniere, 
Kristallglas, nach Entwurf von AdolfEngel ausgeführt von J. ä L. Lobmeyr 6x6; Vase der 
k. k. Fachschule in Steinschönau 5x6; Dose mit Ziersaurn, schwarz-weiß, ausgeführt von 
der k. k. Fachschule in Haida 617; Vase, nach Entwurf vom Architekten Karl Kraus aus- 
geführt von E. Bakalowits Söhne 617; Vase, Rubin, überfangen, nach Entwurf der k. k. Fach- 
schule Haida ausgeführt von J. Oertel 8: Co. 6x7; Glasschale mit Federzeichnung von Karl 
Massanetz, Steinschönau 618; Vase, Kristall, schwarz-emailweiß überfangen, entworfen von 
Professor A. Walter, ausgeführt von der k. k. Fachschule in Steinschönau 6x8; Ziervase, 
schwarz-weiß überfangen, mit Schliff und Malerei, entworfen von Professor Max, ausgeführt 
von der k.k.Fachschule in Steinschönau 6x8; Bowle, nach Entwurf von Oberbaurat Professor 
Jan Kotera ausgeführt vom Atelier „Artel", Prag 6x9; Flakon, Überfangglas, Entwurf von 
Professor Em. J. Margold, ausgeführt von E. Bakalowits Söhne 6x9; Vase, schwarz und 
japanrot, Kristallglas, entworfen von J.Jelinek, ausgeführt von der gräflich Harrachschen 
Glasfabrik in Neuwelt 620; Glasschale, nach Entwurf von Professor K. Witzmann aus- 
geführt von Joh. Lötz Witwe, Klostermühle 620; Vase, schwarz-weiß, Entwurf von der 
k. k. Fachschule in Haida, ausgeführt von Joh. Oertel 8: Co. 621; Glas, nach Entwurf 
von Professor K. Witzmann ausgeführt von Joh. Lötz Witwe, Klostermühle 62x. 
GRAPHISCHE KUNST. Creußen bei Bayreuth in Oberfranken, nach einem Kupfer- 
stich aus dem Jahre x726 88. Kostümblätter aus dem Kunstbüchlein des Heinrich Vogtherr, 
Straßburg, x 53 5 94, 95. Exlibris aus der Exlibrisausstellung im k. k. Österreichischen Museum 
inWien x9x3:Exlibris um x45o x9o;von Jost Ammann x92;v0n H. Ulrich 193; von]. W.MeiI 
x93; von J. E. Nilson 194i Exlibris um x76o 195; Exlibris von Alfred Cossmann x96; von 
Marquis Bayros x97; von Otto Tauschek x98; von Hans Frank x99; von Julius Diez 200; 
von Willi Geiger 20x; von G. B. Stella 202. Wappen von Leopold Heyperger, Radierung" 
von Augustin Hirschvogel 469. Medaillenartiges Fiirstenbildnis, Karl V., Radierung von 
Augustin Hirschvogel 470. Porträt des Konrad Schall, Radierung von Augustin Hirsch- 
vogel 47x. Porträt des Dr. Stephan Schwarz, Radierung von Augustin Hirschvogel 472. 
Wappen von Anton Giennger, Radierung von Augustin Hirschvogel 476. Wappen des 
Wiener Bürgermeisters Sebastian I-Iutstocker, Radierung von Augustin Hirschvogel 483. 
Wappen des Franz Igelshofer, Radierung von Augustin I-Iirschvogel 484. Wappen des 
Erzbischofs von Wien Friedrich Nausea, Radierung von Augustin Hirschvogel 487. Johann 
Anton David Plato, königlicher Postmeister, Silhouette 520. 
HOLZSCHNITZEREI. Siehe Abteilung Bildhauerei. 
INTERIEURS. Ansichten aus dem Dubskyschen Porzellanzimrner im Österreichischen. 
Museum: Fensterseite 285; Türverkleidung 286; Kaminecke 286; Ecke mit Konsole 294; 
Fensternische 299. Empfangsraum in der Tapetenausstellung irn Österreichischen Museum. 
Tapete derFirmaP. Piette, Bubentsch, entworfen v0nErnst Lichtblau 398. Gartensalon, Raum- 
gestaltung von E. J. Wimmer in der Tapetenausstellung im Österreichischen Museum 399. 
Interieurs der Ausstellung zur Jahrhundertfeier der Befreiungskriege: Raum I, Die ver- 
bündeten Monarchen 506; Raum II, Die preußische Königsfamilie 507; Raum III, Blücher 
509; Raum XX, Österreich 5x3; Raum XXXIV, Der Feldzug x814 und der Wiener Kongreß 
5x8; Raum XLVIII, Modenmagazin 523. Tschechisch-rnährische Bauemstube mit grünem 
Kachelofen aus Malomierzitz bei Brünn (Erzherzog Rainer-Museum) 530. Deutschmährische 
Bauernstube aus dem Kuhländchen (Erzherzog Rainer-Museum) 531. Rokokozixnmer mit 
gemalter Vertäfelung aus Schaffhausen (Erzherzog Rainer-Museum) 539. Schafthausener 
Renaissancezimxner, datiert 1659 (Erzherzog Rainer-Museum) 539. Interieurs aus der Aus- 
stellung österreichischer Kunstgewerbe 19x 3-x9 14 im Österreichischen Museum: Gesamt-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.