MAK

Volltext: Monatszeitschrift XVII (1914 / Heft 1)

32 
eine beiderseits bis beinahe zum Boden herabhängende Schabracke, die bunte 
Imariblüten in einer eisenroten goldeingesäumten Gitterumrahmung zeigt. 
Aus dem lackrot getönten Maule kommen die beiden Zähne hervor. Üppiges, 
grünes Weinlaub mit blauen und roten Trauben legt sich in flachem Relief 
über Stirn, Ohren und den Vorderteil des erhobenen Rüssels. Eine runde 
Abb. x. Wiener Porzellanaufsaiz mit Silbermontzierung, um r73o (Kaiserliche Eremitage, St. Petersburg) 
Öffnung auf dem Rücken deckt die Figur eines silbermontierten, sitzenden, 
gleichfalls mit Weinlaub gezierten Bacchusknaben, der in der erhobenen 
Rechten einen Pokal hielt; von demselben sind nur noch der runde Fuß und 
der Nodus erhalten. Durch diese Öffnung wurde ein Getränk in den hohlen 
Bauch des Elefanten gegossen, den Verschluß bildet vorn auf dem Rücken 
des Rüssels ein kleiner, drehbarer, gleichfalls in Silber gefaßter tiguraler 
Stöpsel, der von einem mit gekreuzten Beinen sitzenden, leider etwas
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.