MAK
von Herrn F. S e h ö n th al e r: acht Photogr. nach Bilähnnerarbaiten desselben; 
von Herrn G. S t e g m e ye r: Hnlsius, X11 primornm csessrnm efügies; 
von der herzogl. Braunschweigheben W ilh e l m s h ü t t e bei Seesen : eine Partie 
Eisengnesornamente; 
von Oberbaurath Fr. S c h m i dt: Gypsmodell der Fünfhnnsar Pisrrkirche; 
von Herrn A. S n c h an ek in Brünn: Sächsisches Porcelhn; 
von Fürst Bald. O des c alch i: eine Broche, röm. Mosaik; 
von der Di rectio n des Sonth Kensingion Museums in London: zwei 
Publicntionen, Chromolitbographs, Part U, und Fihy elehings. 
X. 
Die llilfsanstalten des Museums. 
Die Gypsgiesserei des Museums wurde theils durch die Vermehrung der Formen, 
deren Zahl ven 208 auf 240 stieg, theils durch Aufträge in grossem Massstabe während 
des ganzen Jahres 1869- in angestrengtester Thlitigkeit erhalten. Dem Beispiele Wiens 
folgend haben immer mehr Handels- und Gewerbekammern Beträge ausgeworfen für den 
Ankauf von Gypsahgiisseu und Photographien, mit welchen Real- und Gewerbeschulen 
betheilt wurden; die verschiedenen Provinzialausstellungen gaben theils wieder den be- 
treßenden Kammern, theils städtischen Behörden oder Privaten Anlass, derartige Anschaf- 
fungen iiir Schulen zu machen, und gleichzeitig vermehrte sich die Zahl der ausländischen 
Institute, welche auf die Reproductionen des Museums reilectiren. 
Es bezogen im Laufe des Jahres Publicationen des Oesterr. Museums als Lehr- 
mittel fiir den Zeichenunterricht die nachstehenden Institute (nach Ordnung der Länder): 
Niederösterreich. 
Die Handels- und Gewerhekammer Eir N.-O., das Polyteehnicurn, die technische 
Militär-Akademie, die Kunstgewerbeschnle des Oesterr. Museums, die Schule des Frauen- 
Erwerbvereins, die Oberrealschulen Wieden, Landstrasse und Rassen, die Oberreal- und 
Gewerheschule von Döll am Bauernmarkt, die Realschnle in Gumpendorf, das Realgym- 
nasiluu Landstrasse, siimmtlich in Wien; die Realgymnasien in Baden und in Ober- 
hollabrunn; die Oberrealschulen in Wr. Neustadt, St. Pölten, Krems; die Real- 
schnlen in Weidhofen a. d. Ybbs und Waidhofen a. d. Thoya. 
Salzburg. 
Die Oherrealschule in S a l z h n r g. 
Steiermark. 
Das arehiioleg. Cabinet der Universität in G ra z. 
Tlrol. 
Der Magistrat in I n u s b r u c k für verschiedene Schulen; die Realsehnle daselbst 
G r ö d e n. 
Kärnthen. 
Die Oherrealschule in K l a g e n in r t. 
Böhmen. 
Die Handelskammer, die Universitlitshibliothek, das Polytechnieum - siimmtlich in 
P r a g; die Handelskammern in R s i c h e n b e r g und P i l s e n; die Oberrealsehulen in 
Elbogen und Par dubitz; die Realschulen in Briix, Budweis, Leitmeritz. 
Möhren. 
Der Gewerbeverein in B r iinn; das technische Institut daselbst. 
Länder der ungar. Krone. 
Der Verein iiir bildende Künste in P e s t h ; die städtische Oberrealschule daselbst; 
die Realsehule in Ofen; das Obergyumasium in Unghvdr; das Gymnasium in Szarves; 
die Oberrealschnlen-in S z eg edin und Ag ram; die Realschule iu Mitro vic. 
Ausland. 
Der Gewerbevereiu in H a n n o v e r; das grossh. Museum in W e i m a r; die Ge- 
werbeschulen in A n s b a e h und S t o e k h o I m; der Conseil administratif der Stadt 
Genf; die Oberrealschule in Belgrad; das Museum in Moskau.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.