MAK

Volltext: Monatszeitschrift XVII (1914 / Heft 8 und 9)

talen Beiwerk. Die 
planloseVerwendung 
dieses Beiwerkes ver- 
riet sich am deut- 
lichsten beim rech- 
ten Medaillon, wo 
die beiden unten ste- 
henden Delphine ge- 
stürzt erscheinen. 
B. OFENPLATTEN 
AUS DEN 
SCHMELZI-IÜTTEN 
DES K L0 STERS 
HAINA IN HESSEN. 
An die Seite ein- 
zelner, mehr oder 
minder leistungsfähi- 
ger Schmelzhütten im 
Besitze des Landes- 
fürsten oder desAdels 
tfeten nun klÖStefliChe Figag. Ofenplane mit dem Gastmahl des Herodes, elsässisch, bezeichne: x55o 
Betriebe mit ganz (Burg Kreuzenstein) 
ausgesprochener 
künstlerischer 
und technisch 
vollendeterPro- 
duktion. Gewiß 
ist es nicht 
bloßer Zufall, 
sondern durch 
die ethische Sei- 
te der klöster- 
lichen Kunst 
- durch ihre 
Kunstpiiege als 
ein Gott dar- 
gebrachtes Op- 
fer ohne jegli- 
chen irdischen 
Fig. 3a. Ofenplane mit 
dem Gastmahl des rei- 
chen Prassers, elsäs- 
sisch, bezeichnet 1554 
(Burg Kreuzensxein)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.