MAK

Volltext: Monatszeitschrift XVIII (1915 / Heft 7 und 8)

332 
 .5  
 . . 
   309;  Ü 
' - x ' a q 0 Ì": o o 
 4134i t ß Vßopb , 
 a a Q n: 
 .0 . . "O Q5. ' 
I8. 4D? 0 Qwba 
a. Q Q À j C "Ügnvk 
 ÄT-Ws  
 aß yß d l 
  A5 1' 
Q l 
k i?  0 . 
" O 
 ""19 " 
 ßqÀ} R  
O.. f y w 
 4 w". 1. e 
 x  ß 
 Q . 
 b, 9.61] 
 À 9.. p 
  aÀfo 
4b  f ' Ü 
 o 
 ß N ein o Ü. 
s} Q5 Ü  
ß o 
 N z o ß {n  
 Jim; G, wg, ß 
 1  1' 
 t. 22:43:;  s. 
Abb. 4. "Tapetenstoff" (Seide), gelb auf Rot; im Rande etwas grÃŒn. Die HÀlfte der wirklichen Größe [hier gestÃŒrzt 
dargestellt). Von Hombostel in Wien, xBtg (Österr. Museum) 
Seidenzeugmacher Wiens gemeinsam einen kostbaren Ornat fÃŒr die Kirche 
in Atzgersdorff Doch kehren wir zu dem Gange unserer Darstellung zurÃŒck. 
i: AusgefÌhrt von Albert Kostner, den wir spÀter noch erwÀhnen uterden, vgl. ebenda Seite go.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.