MAK

Volltext: Monatszeitschrift XVIII (1915 / Heft 7 und 8)

374 
"w v."  4 
 "w cwwM        "In I4 
fqg), v} (Bnx,   j t       7,   u 
v. i      "-6      y. ;   "in W 4M 
 Y, x im;   I. a}; v. J.  fyviv; in?) 1    li 
tiiÀlfßl.   "  i 's'   x-eTFF-rlya-ß:  1er:     Fii 
     
  "M  Y " "   Ä  6'  17'!  
   a 13a    
M 9x i   was-z   i've   
' "i W  a".  "   '   
i  "i. e  w  f"  wßks f,  l;'f"jifj 
  s. F"  "Ä   k" I;  -V{ I,    "e. Qri n; U! 
  4'  A,  1'   } f. "x   i "Min-z, 
' '  6'  l  g:    
a; I)  cri f t-     e ;  (i:     
{.11 À     t ja} rlai A}; f.    k  
  f "u f: m.  "t: (wiVq) n"   I  52'713, X  
   f     zu a3: r    
 f?  1 f f    Q  v)   
x64   I) (Q8 7! ffflfrlJvliirtlii V1)" xxixil  X Ä. glc"  XI. g}  
u 1  T, w Wyfßzqrl! lila N  
vß- Ä  (f!   3'! X X s!) r  -f vjjjui 
Àv l     v. 1'  ß      a. A;   
 ' ' w 1'! ff w "  m X Y  
5-      w  
(p  gllfjfj 7x 11' KW X  in"  
l„   i, xx  .,IYW 
H), ,  H;    kx l   1',  
 "X5; i "Xi-s.      ("m ikfi  
"   c" w 1113i:     1  f?  
h. 1   t   ;  
Pi  1'   "referigÀrß Eesfi-iißfitgviiiil-fff 7   n   
.1 ß. gfw       7,- 3;,    wg  zÀh-ÃŒ; 51     
 ctgÀglk     
Abb. 39. "StÃŒck eines reichen Meßkleidstoffes." Vielfarbige Seide, Gold und Silber auf weißem Grunde, broschiert. 
9x, der wirkl. Größe. Von Seb. Hecht in Wien, x83o. (Bezeichnung in Gold broschiert) (Ösxerr. Museum) 
den Weberey-Stoffen, als der ersten in der österreichischen Monarchie eine 
ganz neue Epoche in der Weberei bezeichnet wird     
Und an anderer Stelle (Seite 94) wird gesagt: „Diese Maschine hatte, 
wie wir spÀter erfahren haben, mit der französischen Jaquin-Maschine große 
Aehnlichkeit." 
Auch heißt es von dem spÀter noch zu besprechenden Stoffe fÃŒr das 
Audienzzimmer des Kaisers (auf Seite 2x2): „Dieser Stoff war ein Brillantine 
von grÌner Farbe und einer jener WaarengegenstÀnde, welche nur mittelst 
unserer im August 1815 hier in Wien errichteten und zu Stande gebrachten 
Maschinen, wovon wir mit Ende des Jahres 1815 schon g      nebst der 
besonders und höchst wichtig und nötigen Latzausschlagmaschine in Besitz 
[hatten,] gemacht werden konnten      Wir waren demnach die Urheber 
dessen, und die Ersten, die dieses alles leisteten    
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.