MAK

Volltext: Alte und Moderne Kunst XI (1966 / Heft 84)

 
Matulla hat wie viele bildende Künstler (Kubin. Kokoschka. Schiele) eine literarische Begabung. Er s: 
Erzählungen und Kurzgeschichten. Vier Novellen sind in verschiedenen Zeitungen gedruckt wc 
Fast scheint es im Hinblick auf des Künstlers Malerei als ein ausgleichendes Regulativ eines in jedem 
srhen steckenden Erzöhlerdranges. Wir finden daher in Matullas ganzem bildnerischen (Iuvre 
..literarischen" Bilder. Heute greift der Künstler allerdings nur mehr zur Feder. um kultur- und l 
geschichtliche Artikel zu schreiben. Etwa fünfzig solcher Abhandlungen sind in Zeitschriften, Zeitt 
und Fachpublikationen erschienen. 
Seit 1946 ist Matulla als einziger Österreicher Mitglied der DanaueWald-Gruppe. einer deutschen Kür 
vereinigung, zu deren Mitbegründern er gehört. Seit19S0 ist er Angehoriger der Wiener Secession. in i 
Vorstand er 1954 gewählt wurde. In der Zeit von 1956 bis 1960 hatte er das Amt des 1. Vizeprüsid 
dieser Künstlervereinigung inne. mit dem ihn dic Vereinigung 1965 wieder betraute, 1952 wurde et 
Professor ernannt. Mit verschiedenen Medaillen und Preisen wurde seine Tätigkeit von den zustün 
Stellen anerkannt, Seine Arbeiten beünden sich in Museen sowie in öffentlichen und privaten Sammli 
des lne und Auslandes. 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.