MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIX (1916 / Heft 1 und 2)

IJ 
können. Was aber als bleibender Gewinn solcher BemÌhungen betrachtet 
werden konnte, war die wachsende industrielle Emanzipation. In Wien 
fÃŒhrte sie unter anderem zu einer BlÃŒte der Webekunst, welche fÃŒr die 
heimische Modeindustrie von großer Bedeutung war. 
"T"  {V 
allllllllllllllllllßÀlll I0 
 i 
i  u 
i h. g 
k. 
_ f j i 
_ {d} 3    m r- 
      
I "    "Ä ß 
l    b"? Ì 2-13); h" "  
_ .7, l .59; zu} Ä;  
n  1;; "  
AßF}.Ä._   J   
   "s  i; r}  
 r       
 g 2      À   1'   45?  
     e. ,  
s e 1    5141- r     ei" 
f "m!    f    i;      z}  
 "  o ff "I 33 w  s"  5' "ifii" 
F" j"      l  {Ä Ä 
  44'515?     (i,  
   Y v? F  
1 "39  E32.  M 
 , s x 1       
   rgwg-{y    3d V. 
I! À m;  _      
 f} "-4  3.41   _  13;! 
  n  " À.   
I 1'  4 p; " I 
q  x ' Q1" i,  
t z. 4 À    
Modeausstellung im Österreichischen Museum. Arbeiten der ersten Wiener Produktivgenossenschaft der 
Absolventinnen der k. k. Kunststickereischulen, Liese Schmeja und Angela Piotrowska 
Heute wird die Opposition gegen Frankreich naturgemÀß mit verstÀrkten 
KrÀften gefÌhrt. Einerseits ist die wirtschaftliche Bedeutung der Frage klar 
und eindringlich hervorgehoben worden; nachdem unsere Industrie die 
Proben ihrer qualitativen LeistungsfÀhigkeit schon lange erbrachte, kann 
sie die Förderung ihrer wirtschaftlichen Stellung mit Recht in einem Augen- 
IQ
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.