MAK

Volltext: Monatszeitschrift XIX (1916 / Heft 5, 6 und 7)

245 
erkennen lassen. Es handelt sich um fünf Wandbespannungen, von denen 
zwei jedoch gegenwärtig zu einem breiteren Stücke zusammengenäht sind. Die 
Höhe aller Stücke beträgt fast genau 4 Meter, nur wenige Zentimeter darüber. 
Die Breite des größten Stückes beläuft sich auf 4 '13 Meter; von den anderen ist 
eines 1 Meter 88 Zentimeter breit, während die übrigendrei Teile etwas über 
Abb. 1. Wandbespannung, gestickt, Höhe 4 Meter, Breite 433 Meier 
2 Meter 20 Zentimeter in der Breite messen. Der Grund aller Stücke ist ein 
sehr starker, weißer Seidenköper. Die Stickerei ist darauf in farbiger Chenille 
mit dichter, aber ziemlich freier, Stichlage ausgeführt; nur die beiden runden 
Bildchen, die sich bei zweien, und die länglichen oben, die sich bei jedem 
Stücke vorfinden, haben einen eigens aufgenähten (lichtvioletten) Atlasgrund. 
Der Farbenreichtum ist außerordentlich; doch wird der Eindruck zunächst 
wohl hauptsächlich durch viel Gelb, neben dem jedoch immer gleich rötliche 
Töne auftreten, sowie durch Blaßviolett bestimmt; aber auch mattes Grün,
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.