MAK

Volltext: Monatszeitschrift II (1899 / Heft 8)

AUSSTELLUNG VON ERZEUGNISSEN DES ÖSTERREICHI- 
SCHEN KUNSTGEWERBES IN ST. PETERSBURG UND 
MOSKAU. Der Unterrichtsminister hat die Durchführung der Ausstellungen 
von Erzeugnissen des österreichischen Kunstgewerbes, welche im Vereine mit 
Ausstellungen von Schöpfungen der Kunst in den Monaten November und 
December d. j. und im Januar xgoo in den von der „Societe Imperial 
(Pencouragements des Arts" in Petersburg und Moskau zur Verfügung gestellten 
Räumen stattfinden sollen, dem Director des Österreichischen Museums 
übertragen. 
Im Hinblicke auf den zur Verfügung stehenden, beschränkten Raum sowohl, 
als auch rnit Rücksicht auf die nächstjährige Pariser Ausstellung, welche einen 
grossen Theil der Kräfte des heimischen Kunstgewerbes absorbirc, wurde es für 
passend erachtet, von einer allgemeinen Aufforderung zur Betheiligung an den 
beiden gedachten Ausstellungen abzusehen und wurden seitens des Museums- 
leiters nur eine beschränkte Anzahl von Kunstgewerbetreibenden, für welche die 
beiden Ausstellungen aller Wahrscheinlichkeit nach besonderes Interesse haben, 
zur Betheiligung eingeladen. 
Den Interessenten wird über die näheren Modalitäten, unter welchen die 
Beschickung erfolgen kann, mündlich und schriftlich durch das Österreichische 
Museum Auskunft ertheilt. 
NEU AUSGESTELLT. Im Säulenhofe: eine Collecüon von kirchlichen 
Stickereien der Osiandefschen Kunststickereianstalt, welche in Ravensburg 
(Württemberg) ansässig, vor einiger 
Zeit eine Filiale in Dornbim (Vor- 
arlberg) errichtet hat. Einer der 
Ornate im frühgothischen Stile 
ist nach Entwürfen des Malers 
Alexander Kleinertz in Köln, ein 
anderer nach Entwurf des Professor 
Spiess in München angefertigt 
worden. 
DieharmonischeFarbengebung 
und gewissenhafte Ausführung der 
Seidenstickereien sind bei diesen 
Arbeiten besonders hervorzuheben. 
ESUCH DES MUSEUMS. 
Die Sammlungen des Museums 
wurden im Monate Juli x89g von 
3x06, die Bibliothek von 947 Per- 
sonen besucht. 
 
ATZBECHER. Die beiden 
hierabgebildetenSatzbechersind i 
die heFVorra-gendsten Stück? der Zwei Satzbecher,Siibenvergoldet 
Collection von Kunstgegenstanden, (Österreichisches Museum) 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.