MAK

Volltext: Monatszeitschrift VIII (1905 / Heft 12)

hundertes in Ja- 
pan neben einem 
sehr weitgehen- 
den Naturalismus 
ein ganz auffälli- 
ges Zurückgrei- 
fen auf die alte 
Kunst bemerken 
_ in der Malerei 
zumBeispieleauf 
die alte Kano- 
Schule; daneben 
machensichdann 
stärkere euro- 
päischeEinHüsse 
geltend. 
Auch in der 
Textilkunst kann Seidenstofl", grüner Grund mit blauen Ranken und verschieden gefärbten Mittel- 
stücken; etwas glattes Papiergeld. I], der natürlichen Größe 
 
man diese drei 
einander scheinbar widersprechenden Richtungen vielfach unterscheiden. 
Einer der um die Wiederbelebung der Textilkunst verdientesten Meister 
Date Yacuke soll alte japanische, chinesische und italienische Stoffe eingehend 
studiert haben. In diesem ungewöhnlichen Erstarken des Alten ist vielleicht 
aber doch ein Zeichen zu erkennen, daß die Kunst infolge des übermäßigen 
Naturalismus auch in Ostasien sich dem Ende einer langen Entwicklungs- 
periode näherte. 
Wie es bei der bereits erwähnten Beharrlichkeit der ostasiatischen 
F ormenwelt und bei der großen Nachahmungsgabe insbesondere der Japaner 
überhaupt schwer ist, zu erkennen, ob man wirklich ein altes Stück oder nur 
eine kaum zu unterscheidende Kopie vor sich hat, ist dies besonders bei 
Stoffen der Fall. Im großen und ganzen müssen wir uns - wenigstens einst- 
weilen - begnügen, das Alter eines Typus, nicht eines Exemplares, festzu- 
stellen und es wird auch dies nur außerordentlich selten möglich sein. Aller- 
dings gibt es, wie schon in dem mehrfach erwähnten Aufsatze im Jänner- 
hefte dieser Zeitschrift erwähnt wurde, glücklicherweise auch einzelne 
Stoffreste, die als alte Weihgeschenke oder durch ihren sonstigen Zusammen- 
hang mit geschichtlich beglaubigten Personen oder Ereignissen zum Aus- 
gangspunkte der Bestimmung gemacht werden können; besonders wichtig 
ist natürlich auch der Vergleich mit Kunstwerken anderer Art, bei denen 
Datierungen begreiflicher- 
weise häufiger möglich sind 
als bei Stoffen. Wenn wir hier 
auch keineswegs ein deut- 
 
Seidenstoß von einem Kakemono, wohl des XI. jahrhundenes _ _ _ _ 
(nach Tajima x s) hches Bild der ostasiatischen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.