MAK

Volltext: Monatszeitschrift IV (1901 / Heft 4)

Gerald Moira, Farbenskizze für ein Panneau. „St. Agnes Eva" 
kunst - die St. Pauls-Kathedrale - auf geradezu vandalische Weise zu 
verunstalten und ein Gebäude, dessen überwältigender Effect in der 
nüchternen, grauen Mächtigkeit erhabener Proportionen besteht, mit 
glitzernden Flecken rohester Mosaikdecoration zu versehen, die selbst in 
einem Tingel-Tangel Anstoss erregen würden. So kommt es, dass von den 
neun bisher ausgeführten decorativen Panneaux in der Säulenhalle des 
Royal Exchange-Gebäudes acht bei Künstlern bestellt wurden, die ihre ' 
Malerei den architektonischen Bedingungen absolut nicht anzufügen ver- 
stehen, wodurch vielleicht die schönste Gelegenheit des ganzen vorigen 
Jahrhunderts zur Herstellung eines würdigen Denkmals decorativer Kunst 
in England versäumt wurde. 
Doch alle Blindheit und Verständnislosigkeit der Behörden und Cor- 
porationen - geistlich und weltlich - kann dem siegreichen Fortschritte 
der decorativen Kunstbewegung in dem Inselreiche nicht Einhalt gebieten. 
Der Drang nach Schönheit im täglichen Leben hat tiefe Wurzeln gefasst, 
und wenn den ernsten Bestrebungen der jungen Künstler Englands von
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.