MAK

Volltext: Monatszeitschrift IV (1901 / Heft 4)

officieller Seite aus wenig 
oder keine Ermuthigung 
zutheil wird, ist ihnen 
doch in der Ausschmü- 
ckung von Privathäu- 
sern, Vergnügungsloca- 
len, Hötels und Restau- 
rants ein reicher Wir- 
kungskreis geboten. 
Charakteristisch für die 
Strömung der Zeit ist 
speciell das fast instincti- 
ve Bedürfnis, die Mahl- 
zeiten in einer Atmo- 
sphäre vornehmen Com- 
forts einzunehmen, ein 
Bedürfnis, das sich selbst 
beiLeuten fühlbar macht, 
denen man im allgemei- 
nen kein grosses Kunst- 
verständnis zutrauen 
würde. Die altherge- 
brachte glänzende, unruhige Gold- und Glaspracht wird allmählich 
aus den öffentlichen Speisesälen verdrängt und der alte französische Stil 
macht einem typisch national englischen Platz. Von Tag zu Tag schwindet 
die sinnverwirrende Überladung von Spiegeln, Goldverzierungen, Papier- 
blumen und schlecht gemalten Amoretten in der Boucher-Manier, und 
enorme Summen werden von Hötelbesitzern und Restaurateuren darauf 
verwendet, die Innendecoration durch leitende Künstler herstellen zu lassen. 
Tonangebend für die neue Richtung waren die von Gerald Moira 
entworfenen Friese in farbigem Gipsrelief im Trocadero-Restaurant, deren 
Erfolg die Eigenthümer des Locales, Messrs. Lyons 84 Co., bewogen, das 
gewagte Experiment in dem vor einigen Monaten eröffneten Throgmorton- 
Restaurant zu wiederholen. 
Wenn gleich diese schönen Arbeiten stets mit dem Namen Moiras 
verknüpft sind, wäre es eine Ungerechtigkeit, seinem Mitarbeiter ]. Lynn 
Jenkins die Anerkennung vorzuenthalten, die ihm nicht nur für die plastische 
Ausführung der Moirafschen Entwürfe, sondern auch für die Erfindung der 
neuen Decorationsmethode gebürt; denn ohne Jenkins" technische Erfahrung 
und Tüchtigkeit wäre Moiras künstlerische Erfindungsgabe und feiner 
Farbensinn nie zu so prächtiger Geltung gelangt. In einer Vorlesung über 
die Anwendung von Farbe für Innendecoration in Relief hat Jenkins die 
Idee, welche seiner Erfindung zugrunde liegt, dem „Royal Institute of 
British Architects" erklärt. ' 
 
Gerald Moira und j. Lynn jenkins, Siegfried verweigert den 
Rheintöchtem den Ring
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.