MAK

Volltext: Monatszeitschrift IV (1901 / Heft 4)

Nachbildung eines getä alten Zimmers aus dem Jahre x49o im Schlosse Reiffenstein bei Sterzing, ausgeführt 
von der k. k. Staalsgewerbeschule in Innsbruck unter Mitwirkung der k. k. Fachschule Bechyn 
Unterweisung, somit in concentrirter Form und mundgerecht präparirt 
vorzuführen, kann als geglückt und dem früher erwähnten Zwecke vollauf 
entsprechend bezeichnet werden. 
Ein zweites, nicht minder wichtiges Moment für die getroffene Wahl 
bestand darin, dass man der ausgesprochenen Vorliebe der Franzosen für 
Retrospectiven in der Kunst entgegenkommen wollte, ein Standpunkt, 
welchen auch das Deutsche Reich durch Ausstellung von Copien historischer 
Interieurs acceptirt hat; schon die Ausstellung des Jahres 1889 hat zahlreiche 
Nachahmungen von Musterleistungen früherer Zeiten auf dem Gebiete der 
Innendecoration, namentlich seitens der Aussteller Frankreichs gebracht, in 
viel grösserer Zahl waren solche auf der Exposition des Jahres Igoo vertreten, 
weshalb nicht mit Unrecht behauptet wird, der Hauptwert der Weltaus- 
stellung des Jahres 1900 liege, was die Innendecoration anbelangt, in den 
Retrospectiven und nur wenig neue Errungenschaften auf diesem Gebiete 
seien zu verzeichnen. Die Vorführung einer grösseren Zahl von Interieurs aus 
Österreichs kunstgewerblicher Vergangenheit war daher unter den gegebenen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.