MAK

Volltext: Monatszeitschrift IV (1901 / Heft 4)

191 
Der Zuwachs, den die KUPFERSTICHSAMMLUNG DER K. K. I-IOFBIBLIOTHEK 
imJahre xgoo erfuhr, beläuft sich auf 97x Inventarnummern, denen 1497 Blätter beziehungs- 
weise Bände entsprechen. Von diesen 1497 Stücken wurden 446 durch Kauf erworben, 
566 als Püichtexemplare entgegen- 
genommen, 206 als Geschenke und 
27g durch Bearbeitung alter Depöt- 
bestände gewonnen. 
Die wichtigsten Erwerbungen 
dieses Jahres waren die, welche auf 
einer im Monate Mai in Stuttgart 
stattgehabten Kupferstich-Auction 
gemacht wurden, wo die berühmte 
Dürer-Sammlung des verstorbenen 
Kunstforschers H. A. Cornille 
d'Orville aus Frankfurt zur Ver- 
steigerung gelangte. Durch Zuwei- 
sung eines besonderen Zuschusses 
wurde die Sammlung in den Stand 
gesetzt, eine Reihe namhafter Er- 
werbungen zu machen und den alten 
Bestand ihrer Dürer-Drucke zu er- 
gänzen, beziehungsweise zu ver- 
bessern. Es wurden folgende Blätter 
erworben: x. A. Dürer, Marter des 
heiligen Johannes (Bartsch 6x); 
2. A. Dürer, die 2. Stickmuster- 
scheibe, I. Et. ohne Monogramm 
(Bartsch 14x); 3. A. Dürer, Porträt 
Kaiser Maximilians (beiBartsch nicht 
beschrieben, I-Iausmann p. 87), ein 
besonders wichtiges Stück; 4. l-I. S. 
Beham, das Leben der heiligen Jung- 
frau (alsA. Dürer bei Bartsch app. 9); 
5. Erhard Schön, der grosse Rosen- 
kranz (Passavant: Dürer 264); 6. 
Wolfgang Resch, Porträt de5 Kaisers Alexander Charpentier, Stillende Mutter 
Maximilian (Passavant: Dürer 333). 
Bei den übrigen Erwerbungen waren dieselben Gesichtspunkte massgebend, die 
bereits im Berichte über das vorletzte Jahr gekennzeichnet wurden. Für die Sammlung der 
österreichischen Künstler wird möglichste Vollständigkeit angestrebt. Es wurden in diesem 
Jahre verschiedene Werke folgender älterer österreichischer Künstler der Sammlung 
einverleibt: Perger, Passini, Kriehuber, Gaupmann, Dauthage, Führich, Geiger, Sonnen- 
leiter u. a. Ferner wurden Blätter folgender lebender österreichischer Künstler erworben: 
Örnöic, Kempf, Schmutzer, Krausz, Unger, Mucha, Schedlbauer, Jettmar, Schwerdtner, 
Pontini, Faber. 
Bezüglich der ausländischen Production auf graphischem Gebiete wurde an 
dem Programm: alle wichtigen künstlerischen Richtungen und alle original-schöpferischen 
Individualitäten in einigen möglichst charakteristisch gewählten Werken zur Vertretung 
kommen zu lassen, nach Massgabe der verfügbaren Mittel weitergearbeitet. Äussere 
Gelegenheiten waren in diesem Jahre Veranlassung, dass bei den Erwerbungen die 
französische Production etwas mehr in den Vordergrund trat, während für das nächste 
Jahr umfassende Ewverbungen englischer Drucke in Aussicht genommen wurden. Unter
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.