MAK

Full text: Monatszeitschrift XX (1917 / Heft 9 und 10)

339 
Im nächstenjahre 
erfahren wir dann, .  k ,_ .4! a 
daß die Direktion mit .,.- i  - - ehe-l- 
einem „Coloristen auf H 
Schafwollendruck", 
der selbst eine Druk- 
kerei auf eigene Rech- 
nung in Wien betrei- 
be, in Unterhandlung 
stehe, um ihn für die 
Fabrik zu engagieren, 
und daß man gesonnen 
sei, gleich in Wien 
Versuche im großen 
vornehmen zu lassen. "i 
Dann vernehmen 
wir in einem Wiener 
Berichtefki daß „die 
Direction sich immer 
mehr überzeugte, daß 
es für die Fabrik un- 
umgänglich nothwen- 
dig sey eine Druckerey 
aufSchaafwollenzeuge 
. . . . einzuführen, und 
sich daher einen dieser 
Druckerey kundigen 
Coloristen auf die wohl- 
feilste Art, und unter 
den wenigst drücken- 
den Bedingungen ver- _ W , _ -- wryi 171i" .-, w, üvfwtjv." 
sehafte". Kurz darauf ' _'.__sl, ' irrt-Alp ' .1..- wiß" "m." w." ' v 
wird uns gemeldetfh" 
daß „mit dem für die Abb T _ h f h G d] h H 1 
. . .23. „ eppic , unau gesc ninen, run ic tia, ge bg-rüner Blätter- 
Fabnk zu Llnz zu Ver" dessin, mit schwarzen Fransen, 1820", l 1:, der wirklichen Größe 
suchen einerDruckerey 
auf Schaafwollen Waaren engagirten Coloristen Dufraisne ein Betrag von 
f. 50 C. Mz. für seinen und des Modelstechers Haupt Übersiedlung nach 
Linz bedungen" Sei? (vergleiche Abb. 37). Im Jahre 1840, da Dufraisne um 
eine Gehaltsaufbesserung ansucht, erfahren wir auch, daß die gedruckten 
I 
i 
l 
! 
iiTZQ-Iiutiia-J m 
 
g Dezember-Protokoll (Linz) vom Jahre 18x8 (Punkt 53) in Nr. 567 vorn April x8xg. 
H jänner-Protokoll (Punkt 93) in Nr. 77x vom August 18x9. 
"i Ebenda Punkt m3. 
1' Karl „Dufraine" oder „Dufraisnw geschrieben. Über den späteren Vertrag mit Dufraisne (für Druck 
und Ätzen) im Februar-Protokoll (Linz), Punk: x64 in Nr. 60g vom Juli 1819.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.