MAK

Volltext: Monatszeitschrift XX (1917 / Heft 9 und 10)

finden wir in einem „Verzeich- 
niß des bei der k. k. Linzer 
Wollenzeug und Tuchfabrik 
mit Ausgang des Jahres 1795 
in Arbeit und Nahrungs Ver- 
dienste gestandenen Personals 
in Vergleichung des vorher- 
gegangenen 179496" Jahresüi" 
Unter anderm heißt es da: 
„In der Fabrik. 
Teppich Manufactur Per- 
sonale auf 6 Stühlen unter 
einem Werkmeister Anno 1794 
- (nichts) Anno 1795 (Per- 
sonen von Civil) 13." 
ImJahre 1795 waren in der 
Linzer Fabrik also zum ersten 
Male Teppichweber beschäftigt. 
In dem nächstjährigen 
Vergleichsausweise" heißt es 
dann (unter eigenem Titel): 
„Teppich Manufactur 
6 Weber und 6 Zieher auf 
6 Stühlen unter 1 Werk- 
meister." 
Im Jahre 1796 ist also 
noch die gleiche Anzahl von 
13 Personen in diesem Be- 
triebe tätig?" 
Ein "Verzeichnis der  Abb. 25. Teppich unaufgeschnitten Grundlichtgrün mit bunten 
der   Linzer  mit u Blumeh,1820", I'm der vyvirklichen Grüße 
Ausgang des Jahres 1797 in 
Arbeit und Nahrungs Verdienste gestandenen Personals in Vergleichung 
des vorhergegangenen 1796MB" Jahres" erwähnt dann in der Teppich- 
manufaktur zum Jahre 1797 bereits „9 Meister und Gesellen, und 9 Zieher 
auf 9 Stühlen unter einem Werkmeister" (insgesamt 19 Personen). Die 
„Englisch Pelzwerk und Barchet Manufactutwi- beschäftigte im Jahre 1796 
"l" Zu Nr. 604 vom Juni 1796. 
4' Ebenda. 
4"" In einem Berichte Sorgenthals („ad Nr. 528 ex Octobri 1796, Monat Augustus" Punkt 26g}: „zeiget 
die Fabrikazion an, daß von der Teppiehmanufactur der so geschickte Gesell Johann Lang zum Rekruten aus- 
gehoben worden seye. - Da dieser der einzige ist, der den Meister in Erkrankungsfällen, oder Abgang ersetzen 
kann, so hat man um dessen Entlassung sich mittels Note an die Ober Polizei Direkzion verwendet." 
T Keeß, a. a. 0., II. Band, Seite 333: „3) Stoffe aus Baumwoll- und Schafwollgarn. Nr. 22. Englisches 
Pelzwerk, ein weißer aufgerauchter StotT, dessen Grund aus Baumwollgarn gewebt ist, aus der k. k. Linzer 
Wollenzeugfabrik . . . . Dieser Artikel wurde im Jahre 1789 in England erfunden und Fleecy-Hosiery genannt. 
Gichtkranke und Podagristen sind die meisten Consumenten desselben."
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.