MAK

Volltext: Monatszeitschrift XXI (1918 / Heft 1 und 2)

 
Die Breslauer historische Ausstellung 1gr3. Raum 1B: Erzherzog Karl 
verdienen an erster Stelle genannt zu werden das Porträt des Prinzen 
Wilhelm des Älteren von Preußen (Tafel VIII) und vor allem das Bernadottes 
(Tafel LXI). Isabey war durch die den Wiener Kunstfreunden bekannten 
Kleinbildnisse Napoleons und Maria Luisens vertreten (Tafel LXVII und 
LXVIII), welche aus dem Besitze des Erzherzogs Rainer stammen, eigentlich 
recht wenig erfreuliche Werke, die allen Duft und Reiz der Isabeyschen 
Technik vermissen lassen. Krügers Gneisenau (Tafel XV) und von der 
Marwitz (Tafel XXI), letzteres Bild eine feine Tuschzeichnung des auf der 
Berliner jahrhundertausstellung erst wieder zu Ehren gekommenen Künst- 
lers, von Graff die Elisabeth von der Recke (Tafel XL), von Kügelgen das 
wundervolle Selbstbildnis (Tafel XLI), von W. von Schadow das liebliche 
Porträt der Adelheid von Humboldt (Tafel XXXVI), der Fürst Wrede von 
Stieler (Tafel XLIII), Jagemanns Prinzessin Karoline von Weimar (Tafel 
XLVIII), die Bilder von Schmeidler, Lieder (ein sehr gutes Porträt Fried- 
rich Wilhelms III., Tafel II), von Gröger (Blücher, Tafel XII), Herrmann, 
Steuben, G. Dawe (Tafel LIX und LX: die russischen Generale Osten- 
Sacken, Wintzingerode und Wingenstein), von Darbes (Prinzessin Luisc 
Dorothea, Tafel XI), von der Le Brun (Kaiserin Elisabeth von Rußland. 
Tafel LVI), sowie die ausgezeichneten Miniaturen von Hummel aus der 
Sammlung Figdor und Bossis Serie schwedischer Persönlichkeiten standen 
obenan und machten die Wanderung durch die fast endlose Porträtgalerie 
zum Genusse. Rauch dominierte die Plastik durch den wahrhaft formstarken,
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.