MAK

Volltext: Monatszeitschrift XXI (1918 / Heft 3 und 4)

sehr beliebt und wurde öfters 
nachgegossen; der Prager Hund 
gehört gleichfalls zu den späteren 
Nachgüssen." 
Einer zweiten, etwas späteren 
Nürnberger Gießerwerkstätte, der 
des Pancraz Labenwolf, schreibt 
man jetzt die beiden prächtigen 
Figuren eines Bauers und einer 
Bäuerin (Abb. 13 und x4) zu, die 
auf den Markt ziehen. Das Weib 
(Höhe x8 Zentimeter), in langem 
Rock, Schürze und Flügelhaube, 
trägt auf dem Kopfe einen Milch- 
kessel, den die Linke stützt. Die an 
der Seite herabhängende Rechte 
 
Abb. 15 und 15. Silber-Statuette einer Bäuerin, Nürnberg, 
um 1530 (Sammlung Professor Pringsheims in München) 
hält Fische und einen kleinen Beutel. Von dem Ledergürtel, der um die Hüften 
gelegt ist, hängt ein Rosenkranz herab. Der Bauer (Höhe 13 Zentimeter), mit 
kurzem Leibrock, der durch einen schmalen Gürtel zusammengehalten wird, 
von dem ein Messer in Scheide herabhängt, hält in der Linken den Stab 
und in der Rechten einen geiiochtenen Henkelkorb. Der Kopf mit dem 
runden Hut, den an einem Band vorne eine Rosette ziert, ist gesenkt. Die 
beiden Statuetten sind ohne Patina, aus 
 
Abb. I1. Bronzeatatuette 
eines knienden Beters in der Art des Pancraz 
Labenwolf (Kaiser-Friedrich-Museum, Berlin) 
dem gelben, 
das auch die Glockengießer verwendeten. 
Weitere Exemplare der beiden Figuren, 
zum Teil mit kleinen Varianten, besitzen 
die Wallace Collection zu London, die 
Sammlung Piet Lataudrie zu Paris" und 
das Kaiser-Friedrich-Museum zu Berlin?" 
Eine Nachahmung des Mannes und die 
Statuette einer Frau von derselben Her- 
kunft wie ersterer waren in der Samm- 
lung von Rhö in Wienri- Schwankend sind 
die Angaben über den Meister und das 
Entstehungsland der beiden Nostitzschen 
Figuren. In London gelten sie als italieni- 
sches Quattrocento, was ohne weiteres als 
unrichtig sich erweist, in Paris hält man 
nordischen Bronzemetall, 
i" Das Exemplar des Kaiser-Friedrich-Museums zu 
Berlin wurde im Jahre r7o1 erworben. Vgl. Vöge, „Bildwerke 
elc.", Nr. 304. 
i" Abgebildet „Les Ans" xgog, Nr. 92, Seite 2x. 
m" Vöge, „Bildwerke etc.", Nr. 48r,'2. 
1- Braun, a. a. O.,Tafel XXVII, Textseite 24 B". und 36.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.