MAK

Volltext: Monatszeitschrift XXII (1919 / Heft 3, 4 und 5)

 
  
leise geöFfnet. 
DerKörperzeigt 
eineweicheßlei- 
schige Behand- 
lung. Der felsige 
Boden ist ähn- 
lich wie bei un- 
seren Figuren 
des Adam und 
der Eva gebildet, 
das Postament 
ist auf den Sei- 
ten beschnitten, 
so daß wir an- 
nehmen dürfen, 
daß die Figur in 
einer größeren 
Komposition 
eingesetzt war. 
Die Stellung der 
Beine erinnert 
in ihrer Ge- 
spreiztheit an 
die Stellung un- 
serer Eva, der 
Typus des Kopfes 
14' 
Abb. 11. 
Kruzifix, Schule Veit Stoß, um 1525 (Ösierr. 
Museum) 
 
ist sehr ähnlich 
dem der Meit- 
schen Köpfe. (Die 
Figur ist 26-5 
Zentimeterhoch.) 
Etwas klei- 
ner (25 Zenti- 
meter) ist die 
zweite Frauen- 
gestalt;ebenfalls 
nackt, auf dem 
rechten Beine 
stehend, das lin- 
ke etwas vorge- 
setzt. Die beiden 
Arme werden 
nach unten ge- 
halten, der Kopf 
ist nach links 
gerichtet. Die 
Haare, in der 
Mitte geteilt, sind 
von rückwärts 
nach vorne ge- 
nommen und 
oben auf dem 
Kopfe zusammengefiochten. Links und rechts hängen Löckchen über die 
Schläfe herab. Die Stirne ist gewölbt, die Nase trägt vorne den für Meit 
75
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.