MAK

fullscreen: Monatszeitschrift VIII (1905 / Heft 7 und 8)

406 
MODERNER UND ALTER GARTENSCHMUCK 
VON HARTWIG FISCHELX 50' 
7 ,_ s) X 3h f, UF den verschiedensten Gebieten, welche mit 
"U dem Hausbau zusammenhängen, wurde im ver- 
flossenenjahrhundert - zum Schaden der künst- 
lerischen Wirkung - dem architektonischen 
Empfinden die maßgebende Einflußnahme ent- 
zogen. Langsam rnuß dieselbe wieder zurück- 
erobert werden, nachdem die schlechten Folgen 
der baulichen Massenindustrie, die nachteilige 
Wirkung zu weit gehender Arbeitsteilung auf- 
fällig genug geworden sind. Auf dem Gebiete des 
Gartenbaues hat sich das Eingreifen des Architekten namentlich in England 
als notwendige Folge des Wiederauflebens der Hausbaukunst eingestellt; der 
„Landschaftsgärtner" wurde dort wieder zum „Gärtner" kurzweg, wo 
der Baukünstler auch die formale Ausgestaltung der Umgebung des Hauses 
in den Bereich seiner Tätigkeit einbezogen hatte. 
Als Reginald Blomfield zur ersten Auflage seines reizvollen Buches: 
„The formal garden in England" 1892 die Vorrede schrieb, mußte er für 
diese Machterweiterung noch seine Lanze einlegen. Als eine dritte Auflage 
notwendig war (1901), konnte er die vollzogene Machtverschiebung schon 
als Tatsache begrüßen. Mit dieser steht die gründliche Pflege aller einzelnen 
baulichen Hilfsmittel im Zusammenhang, welche heute in England geübt 
wird und welche der Anlage eines geregelten Gartenplanes als Stütze dient. 
Gehen wir von der Voraussetzung aus, 
daß die nächste Umgebung des Hauses von 
einer architektonischen Idee beherrscht wird, 
die einerseits vom Terrain und der Himmels- 
richtung, andererseits von der Lage und 
Gestalt des Hausbaues und dem Ausblick . 
aus und nach demselben abhängig bleibt, so 
ergeben sich gewisse Wünsche, die nicht 
immer leicht erfüllt werden können. Dazu 
gehört: die möglichst geradlinige Führung 
der Wege und Richtlinien, die möglichst 
ebene Lagerung der Grundflächen, die nach 
außen abgeschlossene Gartenform. Alle von 
der Natur gegebenen Hilfsmittel: die Rasen- 
bildung, die Baumreihe, das Strauchwerk, das 
Blumenbeet und endlich die Solitärpflanze 
   
 
a v 5c 
- U! . 
x. 
"Die Abbildungen, welche mit P. W. bezeichnet sind 
wurden den Katalogen der Firma j. P. WHITE (The Pyghtle Englisches Taubenhaus, weiß und 
Works) Bedford entnommen. grün bemalt. P. W. 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.