MAK

Volltext: Monatszeitschrift XXIV (1921 / Heft 1, 2, 3 und 4)

Hier muß ich noch einmal 
auf den „Plan" (Fig. 6) zurück- 
kommen. Michaelis hatte wohl 
für die Blöcke des Ostfrieses 
rechnerisch Maße ermittelt, die 
es erlaubt hätten, den Mittel- 
block genau über dem mittleren 
Intercolumnium angebracht zu 
denken. Die neuen Publika- 
tionen geben keine neuen Ori- 
ginalmaße; ich glaube, daß 
eine neuerliche Überprüfung 
der Ostfriesblocklängen eine 
Verschiebung des Mittel- 
blockes nach Norden als mög- 
lich erweisen dürfte. 
So bildet also der Ostfries 
einen in sich geschlossenen 
Teil des ganzen Cellafrieses 
gegenüber dem West-, Nord- 
und Südfries. Einleitung und 
Durchführung des ganzen fest- 
lichen Aufzuges finden da ihren 
feierlichen Abschluß. Stelltman 
sich das ganze an 160 Meter 
lange Band in seiner vollen 
Ausdehnung vor, so ist in nicht 
mehr zu übertreffender Weise 
durch das abwechselnde An- 
einanderreihen vertikaler und 
schiefliniger Figuren ein Gefüge 
geschaffen, das an formaler 
Festigkeit ähnlich nur durch 
die zwingende Folgerichtigkeit 
einer Bachschen Fuge erreicht 
wird. Inhaltlich ist das Ganze 
durch den einen Gedanken 
zusammengehalten, in allen 
Gruppen immer wieder in pas- 
sender Abwechslung den Ruf 
der gleichen Festesfreude auf- 
jubeln zu lassen, der wie ein 
einheitliches Thema allen die- 
sen Variationen zu Grunde 
 
nurmnumxxmmmmxlrmmmmxmmwmnmmmnnnnnm 
2-_-i--i- . -i l1I-21I-_ 
m!!!mmhlmnmmmavirmnnxmnumxnxlnäymlxmxxrmwmlmmnmxxtmmm 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
XI II 
12K _---_-_-!- 
xl m 
l 
n 
X 
l 
K 
1 
II 
I'll 
V l 
?T1I-III!III' 
l 
l! 
l 
m 
l I 
IIIIAVIIIAIVIIJ 
l l 
 
INXXXXXX XXXXXXXXXX. 
ll 
Fig. 5. Tabelle zum Cellafries des Parthenon
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.