MAK

Volltext: Monatszeitschrift XXIV (1921 / Heft 1, 2, 3 und 4)

31 
und einen westlichen, den byzantinischen; die neue Technik setzte bei ihrem 
Einbruche keinen einheitlichen Typus des „orientalischen" Teppichs durch, 
sondern seine Ausgestaltung unterlag weiterhin dem Einiiusse von natio- 
nalen oder bodenständigen Traditionen und dem des jeweils herrschenden 
II. Gobelins-Ausstellung im Belvedere zu Wien. 
Vestalin. Detail aus dem Triumph der Keuschheit. 
Französisch, Anfang des XVI. jahrhundens 
Stilgefühls; das Gleichgewicht zwischen den beiden Koordinaten, der Kampf 
zwischen ihnen müßte den eigentlichen Inhalt einer Teppichgeschichte 
bilden. Die Erkenntnis des Vorherrschens der einen oder der anderen wird 
erst die Möglichkeit bieten, die als lebendige Kunsterzeugnisse aufzufas- 
senden Teppiche von den als Erzeugnisse der Volkskunst zu wertenden zu 
scheiden.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.