MAK

Volltext: Monatszeitschrift XXIV (1921 / Heft 1, 2, 3 und 4)

Auge hatte. Nicht alles wurde er- 
reicht, was wir angestrebt haben, 
auf manches hervorragende Stück 
aus der Reihe der Möbel (zum 
Beispiel die Gobelinfauteuils mit 
Gobelinbezügen aus Beauvais, 
Auktionskatalog Nr. 339; engli- 
sches Sofa, Nr. 206a) sowie auf 
manche schöne Bronzen mußte 
verzichtet werden, aber unter den 
geretteten Objekten ist nicht eines 
von geringemWerte. Unser Bemü- 
hen erstreckte sich nicht nur auf 
die Gewinnung kunstgewerblicher 
Arbeiten, sondern auch auf Bilder; 
hier mußte unter andern das vor 
allem auch kostümlich hochinteres- 
sante Porträt der Gräfin Desfours 
von Agricola (Auktionskatalog 
Nr. 40) sowie das nicht minder 
Wertvolle Bildnis, angeblich ein 
Fräulein Adamberger darstellend, 
von Maurer 1782 (Nr. 62), leider 
zuriickgelassenwerden.Aberneben 
dem wunderschönen Fügerschen 
 
Aus der Pälffy-Sammlung. 
Fauteuil, Mahagoni, englisch, um 178a (Österr. Museum) 
Ölporträt der Madame Dupont (P) und der feinen Bildnisminiatur des Fürsten! 
Schwarzenberg von B. v. Guerard, der von F. Ritter im Kongreßwerke in die 
neuere Literatur eingeführt wurde, ist die Isabeysche Miniatur der Bigottini 
 
Aus der PälHy-Saxnmluug. Sofa, italienisch, Ende XVIIX. Jahrhundert (Österr. Museum) 
7
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.