MAK

Volltext: Monatszeitschrift XXIV (1921 / Heft 5 und 6)

103 
(Christie-Katalog Nr. 133, Abb. 
Nr. 5), welche um 37 f 16 sh ver- 
kauft wurden, die Sibyllen, Elfen- 
bein (Christie-Katalog Nr. 247148, 
Abb. Nr. 43144, Scheiger-Katalog 
101, Nr. 5), um 30.,? 15 sh von 
Woodgate gekauft; der in Holz 
geschnitzte „I-Il. Michael die ge- 
fallenen Engel austreibend", dem 
M. Angelo zugeschrieben (Christie- 
Katalog Nr. 788, Abb. Nr. 6), um 
31 f von Rhodes erworben." 
Wie Fälschungen sehen aus, wir 
glaubten aber bisher, daß solche 
Dinge nicht vor 1850-60 her- 
gestellt wurden und finden sie nun 
bereits im Kataloge von 1823: 
zwei teilvergoldete Silbergruppen, 
Europa und Nessus und Dejanira 
(Chrisüe-Katalog Nr. 504, Abb. 
Nr. 7819), verkauft um 158 f" 
und Geißelung, in Stahl getrieben, 
vergoldet, eine hervorragende 
Arbeit (Christie-Katalog Nr. 1145, Abb. Nr. 46), um 4 f 14-6 verkauftfi" 
Aus der Reihe der bei Chrisfie abgebildeten zweifellos echten Stücke 
seien angeführt: Nürnberger Pinienbecher von 156g (Christie-Katalog Nr. 1 1 1, 
Abbildung Nr. 41, um 133 f an Attenbury); der hochinteressante, teilver- 
goldete, reich gravierte Globusbecher, XVI. Jahrhunderti- (Christie-Katalog 
Nr. 242, Abbildung in Lithographie ohne Nummer, um 370 f" an Rhodes); 
die fünf bereits oben erwähnten in Stahl geschnittenen, goldtauschierten 
Plaketten, I-Ierkules und Vulkan, Juno, Venus, Diana, Mars, XVI. Jahr- 
hundert, zweite Hälfte (Christie-Katalog Nr. 6 59-63, Abbildung Nr. 25 bis 29, 
130 fyi-f; der Kristallbecher (Vogelgestalt), Basis vergoldetes Silber, Hals- 
band Silber mit Opalen und Almandinen (Christie-Katalog Nr. 658, Abbildung 
Nr. 57, 178 f), Achatbecher (Christie-Katalog Nr. 503, Abbildung Nr. 56, 
19 f 10 shM-H- Uhr mit Hahn, Silber vergoldet, mit Steinen, deutsch, 
XVII. Jahrhundert, Anfang (Christie-Katalog Nr. 639, Abbildung Nr. 76, 
42 f);o Preuning-Krug mit Urteil des Paris (Christie-Katalog Nr. 595, 
 
Abb. 22. Verkündigung, Reliefvon Hans Daucher (P) irn Kunst- 
historischen Staatsrnuseurn zu Wien 
"' Abgebildet hier auf Seite B5. 
u" lrn Handkatalog des Viktoria- und Albert-Museums sind bei einer ganzen Reihe von Objekten die 
erzielten Summen, aber keine Namen von Erstehen-i angegeben. 
"u Abgebildet hier auf Seite 86. ' 
1' Hier abgebildet aufSeite 87; ein ähnliches Stück nach O. von Falke: Mitteilung im Züricher Museum? 
11' Hier abgebildet auf Seite 82. 
111 Beide vorgenannten hier abgebildet auf Seite 89. 
' Hier abgebildet auf Seite 9a.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.