MAK
und Teller, Strassburger Fayence von P. und J. Hannong; Fruchtteller, Steinzeug von 
Gebr. Ehlers in Bradwell um 1100; ovale Schüssel, Kieler Fayence, I8. Jahr. Ende; 
zwei Kalfeeschalen, holländisches Porzellan (Amstel); Frühstückageschirr mit mytholo- 
gischen Darstellungen auf Kobaltgrund, Frankenthaler Porzellan, Karl Theodor; Suppen- 
schale, Steingut mit der Mutter Gottes in Blau und Mangan, Salzburger Steingut; Tinten- 
fass, Holz, 18 Jahrh.; Fries aus Holz mit musicirenden Engeln, I6. Jshrh,; 1. Aufsätze aus 
gesponnenem Glase; Kalfeegeschirr, sogen. Juwelen-Porzellan, Sevres, Privatbesitz; 
4 Porträts in Miniatnrmalerei, ausgeführt vorn Grafen G. Festetics. ausgestellt durch 
Fr. Natalie Kuschel; Brauttaschentuch mit Filetstickerei, ausgeführt von Frl. Theodoroviö; 
Klöppelspitzen mährischen Hausßeißes, ausgestellt durch Fr. Pastrnek; 2 für die Aus- 
stellung in Chicago bestimmte Panneaus mit Fensterbehängen in verschiedenem Genre 
bestehend in Posamenterie und Applicationsarbeiten aus der Fabrik von Rud. Chwalla 
und Sohn in Wien; photographische Glasbilder von Max Jaffe; Paravent auf Goldgrund, 
gemalt von Frl. Marie Rothauer in Klagenfurt; Kanne, vergold. Kupfer, deutsch, t6. Jahrh.; 
großer Fruchtkranz, Majolica, Eigenthum des Herrn v. Mauthner-Markhof; Modell für 
die Eweiterung des Rufer-Denkmals auf dem Berge lsel, nach Prof. H. Klotz; Pokal aus 
Silber, theilweisa vergoldet, 18. Jahrh.; Lirnousiner Schälchen, geschnittene Edelsteine 
und Ringe rnit geschnittenen Rubinen von Fr. Schetril in Wien; Pokal nach einem 
Muster im Sslzburger Museum von Lobmeyr; kroatische Teppiche; Christuskopf, Mag- 
dalena, weibliches Porträt, Maltarts Porträt, Schmetterlinge, Käfer, Studienkopf (Selbst- 
porträt des J. Quast), Porzellanmalereien von 1' Johann Quast in Pisek. 
Von auswärtigen Ausstellungen sind seitens des Museums jene zu Chicago (Welt- 
ausstellung t393}, Groß-Meseritsch (Allgemeine Ausstellung), Genf (Ausstellung öster- 
reichischer Kunstgewerbe) beschickt worden. 
Ill. 
Vermehrung der Sammlungen. 
Durch A nkauf wurden die nachfolgend benannten Gegenstände erworben: 
1. Edles Metall und Emaü. 
Aeltere Arbeiten: Ring, Gold mit Amethyst und Email; desgL, mit kleinem Tafel- 
stein und z kleinen Rubinen; desgL, mit Türkis und Email; Schließe, indisch, Silber; desgL, 
indisch; Silber vergoldet; dergL, indisch, Silber vergoldet; l-laarnadel mit gebuckeltem Knopf, 
siebenburgisch, Silber; Medaille auf Erzherzog Maximilian, 1616, Silber; z Haarnadeln, Silber 
vergoldet; Becher mit z Köpfen, bührnisch, 1707, Silber; Medaille aul Kaiser Ferdinand ll. 
und Kaiserin Leonore, 1620, Silber; desgl. auf Kaiser Franz l. und Kaiserin Maria Theresia, 
1741, Silber; desgl. auf Kaiser Joseph ll., 178a, Silber; Weihkessel, Silber; 1 Ohrgehange 
mit Email und Rauten, Silber; Pistole mit Eisenschnitt, Tauschirung etc.; Medaille auf 
die Vermählung Napoleons und der Erzherzogin M. Louise, von Harnisch, 1810, Silber; 
Reliquienkapsel, serbisch, Silber; Schreibzeug, Silber; Schale, Silber; Diadem, in zwei 
Theile zerbrochen, mit getriebenen Figuren, Fortsetzung des Dipylonstiles, aus Eretiia, 
Gold; Pokal, Silber, holländisch; Tebakdose, Silber, holländisch; Buchse, Silber, hollän- 
disch; Kreuz, Silber und Rauten; Tischchen, Silber, hollandisch; Stockknopl, Silber, 
holländisch; Riechlllscbchen an einer Kette, Silber, holländisch; kleine Theekanne mit 
hohem Bügel, Email; Schale für Blumen, Silber, holländisch; Ring, Gold, mit emaillirtem 
Herz; Flasche, indisch, Kupferemail", Soupiere, Henkel mit ciselirten Ornamenten, Köpfen 
und Amorelten, Monogramm: Engelbrecht, Augsburg, Silber vergoldet; Medaille: Salz- 
burger Auswanderer in' den Niederlanden, 1733, Silber; desgL, M. Christina und Herzog 
Albert, V. G., Silber; Schale mit a Henkeln, Email, Limoges; Schale, japanisch, Ernail; 
Coeosnusspokal, Goldschmiedekunst; Gurtelkette, Silber; Necessaire, Email; Brosche, 
Silber und Diamanten, französisch, 19. Jahrhundert, Mitte; 6 Knöpfe mit Tnrltisen, öster- 
reichischer Volksschmuck, Silber, Stein, Glas. 
N e u ereArbeit en: Gürtelschnalle, albaneeisch, Silber; Etui, Riechilaschchen, Email; 
Cassette mit Emaileinlagen, Wien 1893 (Rothschildfonds). 
2. Bronze, Eisen, Messing, Stahl, Zinn, Kupfer. 
Aeltere Arbeiten: Moscheen-Ampel, Messing und Glas; Orientalische Kanne 
mit Untersalz, Messing; SchiHchen, orientalisch, Messing; Tabakdose, Roccoco, vergoldetes 
Kupfer; Messer, Klinge und Heft geschnitten, Eisen; Kanne, vergoldet, Kupfer; Besteck, 
8 Stücke, 18. Jahrh., vergoldetes Kupfer; Denkmünze auf Cl. M. Holbauer, vergoldetes 
Kupfer; Leuchter, Bronze; 2. Stück Thurbeschlage, Eisen; Garnwinde, Messing ver-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.