MAK
13 
Neutilschein: Landes-Obeireulschule. 
Nikolsburg: Bllrgerschule. - - - 
Olmütz: Deutsches Slaats-Obergymnasium, 
- Lehrer-Bildungsanstak. - ' - 
Prussnitz: Gewerbe-Museum. 
Telö: Lnndes-Oberreelschule. 
Trebilsch: Ortsschulrath; 
- Stlatsgymnasium. - 
WeL-Melerirsch: Fachschnle, 
- - Stluts-Obergymnasiumw 
Wegstlldll: Ortsschulrllix. 
Znnim: Fuchschule, 
-- LundesvOberrealschule. 
Schlesien. l 
Tcschen: Sluts-Obergymnasiurn, 
- Smats-Oberrealsehule. 
Trop au: Deutsch: "Ordens-Schwestern, 
- ehrer-Bildungsenstalt, 
- Stutsgymnesium, 
- Slnts-Oberrealschule. 
Galizien und Bukowina. 
Binln: Knlben-Bürgerschule. 
Bielilz: Steals-Gewerbeschule, 
- Stnatsgymnnsium, 
1- Staats-Oberrealschule. 
Brbdy; Rudolphs-Gyrnnnsium. 
"Czernowitz: Lehrer- und Lehrerinnen-Bild.- 
Anstalt. 
Kiliqioldng: Fechschulq. 
Kolomea: Slaatsgymnnsium, 
Krakau; Staats-Gewerbeschule, 
- Slants-Qberrealsehule. 
Lemberg: Landescommissio-rl für gewerbl. 
Angelegenheiten, ' 
-_ Lehrer-Bildungsanstalt, 
- Pensionet Her; Jesu, 
--- 'V. Smusgymnasinm. 
- H. Stien-Obergymnnsiuixxi. 
Podhnyce: Knhbensehule. 
Stanislnm Smatsgymnnsium, 
 
Fnchschule. 
Tsrnopol z, Slnls-Realschule. ' 
Ungarn und Siebenbürgen. 
Budlpest: lnfnnterie-Cadeuenschule. 
Eisennudt; MililIr-Unterrenlschulc. 
Güns: Militlr-Unterreelsdhule. 
Vurnsdin: Kgl. Obergyrnnesiumw 
Croetien und Slnvonien. 
Agrum: Kgl. Landcs-Gewerheschule, 
-- Renlgymriasium. 
Bakovice: Jesuiten-Gymnasium. 
Esseggzy Reelgymnesium. v 
Raknvee: Kgl. Rellymnasium. ' 
' Bosnien und Herzegowina. 
Muster: Obergymnasium. 
In Oeslerreic-h-Ungnrn wurden Aan xeb Privne-lund in des Ausland Gypsabgüsse 
geliefert nach: Christianiu, Dresden, Eichslädt, Frgnkfurt I. M., Haneu, Knsanlik, Man- 
chester, Montreal, Müncl-ien, Ruslschuk, Schwyz, Sophia. und Groß-Umnldt. 
lm Ganzen lieferte das Museum sei; der Errichtung der Gypsgießerei bis Ende 
Decernber 1896: 151.827 Abgüsse; davon emfallen auf das Jahr 1896: 8:53 (gegen 1708 
im Jnhre 1895). 
V. 
Vorlesungen. 
Von dem Cyclus der Donnerstags-Vorlesungen im Winter l895[96 fielen in das 
Jahr 1896 neun Vortrage, und zwar: Professor Dr. Johann Oser: Ueber eine neue Me- 
thode der Verrticltelung; Prof. Dr. Georg Loesche: Ueber Mathesius; Gusto; Dr. Her- 
mann Dollmayr: Zur Geschichte der Landschaftsmalerei; Custos. Eduard Chmelarz: Die 
Malerei der Congresszeit; Cuetos Dr. Juliu: Ritter v. Schlosser: Die Anfänge Venedigs; 
Dr. ilifolfgeng Reichel: Empßstik im Orient und im llteiren Griechenland; Prof. Dr. En- 
gelbert Mühlbacher: Papyrus, Pergament, Papier; Hofcaplan Prof. Dr. H.Swoboda: Ueber 
das Plrementiz Vorlesungen). 
Der Cyclue der Vorlesungen l39öl97 nahm seinen Anfang um 5. November und 
es sprachen bis zum 17. December: Prof. Dr. Joseph Bayer: Vor n; Jahren, des Oester- 
reichieche Museum und sein Erbauer; Prof. Dr. Franz Wickhoif: Ueber das Wesen der 
neuen Malerei (3 Vorlesungen); Prof. Dr. Aloie Riegl: Das Decorative im Barockstil; 
Dr. Robert Sriaseny: Michael Pecher und der Hochnltar van St. Wolfgang; Curtos Wen- 
delin Boeheim: Der Verein für historische Waifenltuade 
Die Gegnmtutzahl der Vorlesungen im Jahre 1896 betrug I6; die Frequenz stellte 
sich der, wie folgt:
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.