MAK

Inhaltsverzeichnis: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe I (1866 / 6)

95 
Fortsetzung des Verzeichnissen 
der im k. k. österr. Museum zu Wien käuüiohan Gypl-Abgillsa. 
(m. 1, 2 und 4 a" „Mitthellungeu".) 
 
  
Eigeuthümer - 
9' Gagonltnnd. des PH". 
z Originals. m l m 
. III 
K! r S PI 
gä Buchdeckel; Elfenbeinrelief aus dem 11. Jahrhundert S."f(h„{,..,.,  1, _ 
15. Jahrhundert . . . . . . . . . . . . . . . . .. hihllathzl m' -_ 15 
64 Mittelbeschlag ddsuelbun Bunhdeckels . . . . . sübm- -- 15 
65 Clytia, röm. Fänuenbiisle, in reducirtem Muss: e, 
Gypsabguss in Steariu aingelusen . . . . . . . . . . . . . .. Museum. 3 
Allegoriache Figuren aus der Grabkspelle der Medi- 
aler zu St. Lorenzo in Morenz, von Michel Angeln, 
in reducirtem Mnssstabe. 
Eckbesehlng eines Buchdscksls; Bronze; gßthimh. im k. man! 
 
S 
 
 
35 Tag 22" hoch, 18" breit . . . . . . . . . . . . . . . - 
67 Nacht detto . . - 
68 Morgen dann - 
69 Abend Getto - 
wuvmwm 
H!!! 
70 Venus von Melos in reducirterlm. Älaaustabe,.ä' hoch:  
Ornamentstichsammlung. 
Neue Erwerbungen reit der Heraungabe des Katalogen der Orunmentstioh- 
lammluug des k. k. öuterr. Museum. Mai 1885. 
Deutsche Schule. 
XV. Jahrhundert. 
Mnir von Landshut. Das Innere eines gothisehen Hauses durch einen Pfeiler (mit dem 
Namen des Meisters und der Jahreszahl 1499) in zwei Abtheilnngen geschieden. Links 
eine Deine, der von einem Herrn rechts ein Spruchband überreicht wird. B. 11, Photog. 
Dürr exc. (365) 
Meckenen, Isr. van. Herr und Dame lnstwsndelnd, links hinter einem Bsnme der Tod. 
F01. n. 134. (am) 
- - Das Wappen mit dem Knaben, der sich überschlägt. B. 194. Fol. (270.) 
- -- Das Wappen mit dem steigenden Löwen. B. 195. (27L) 
- -- Der Stammbaum Christi. qu. F01. B. 202. (395) 
Schön Bart. Das Wappen der Bohrbach und Holzhsnsen. 4. Pass. 40. späterer Druck. (281) 
- M. Das chimirische Thier. 4. B. 93. (378) 
- - Wappenschild mit 3 Sternen, von einer jungen IPren gehalten. Rund. B. 99. 379.) 
._. _. Wgppgugehild mit 2 Fliegen, von einem sitzenden Bauer gehalten. Rund. B. 102. 381,) 
- - Wappenschild mit dem Hirschen, von einem wilden Manne gehnlten. Bund. B. 104. (35).) 
-- - Das Rsnchinss. B. 107. (381) 
E. S. 1466. Marie auf dem Throne, umgeben von Engeln. Pss 143. Phot. Diirr exc. (3G6.) 
Unbekannt. 12 Bl. Die Buchstaben B, C, D, E, F, G, H, J, L, R, S, T eines gothisehen 
Alphabetes )in der Weise des Isr. van Meckenen c. 1480. Ausgeschnitten und aufge- 
klebt. 269. 
- Iniüsl (N mit St. Michael gegen 1470. 16. Holzsch. (272) 
- Inittal B mit Dnvid c. 1480. 4. Holzsch. (273) 
- Wappen (Buehdnxekerzeichen) des Erhard Rntdolt. Fol. Holzsch. (275)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.