MAK

Full text: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe III (1868 / 35)

jfö 
164. Waterloo, Anthonie, 1' 1662. Gegend um Harlem. Tnechieiehnung. Br. IHM", 
n. 11,5". (Freih. v. prall...) 
165. Wouvermln, Pieter, 1626-1683. Pferdastudien. Bleistihseiehnung. Br. FA", H. 5". 
(Freih. u. Drüzlvr.) 
166. - Ruhe auf der Fnlkenjagd. Br. 15', H. 1174". (Freih. v. Drütlrr.) 
16T. 0.1. 1569. Porträt in Kohle, Röthol und Farben. Br. 7", B 8". (Herr A. Armriu.) 
168. Unbekannt. Cölnische Schule des 15. Jahrh. Weibliche Figur. Federzeichnung mit 
Tnsch lavirt. Br. 5" 2'", H. 77,". (Herr .1. Jrluriß.) 
189. Unbekannt. Deutsche Schule, Anfang den 1G. Jnhrh. Zwei Fmuenköpfe im Proßl 
nach links. Kohlenzeichnnng. Br. 19A", H. 47,". (Fürst Jah. LAe-lllanslein.) 
170. Unbekannt. Deutsche Schule e. 1510. Weibliche Figur. Federzeichnung. Br. 4M", 
H. T". llWirß Juli. Liechtenstein.) 
171. G. S. 1541. Fnhnenträger. Federzeichnung. Br. 6", H. 107,". 
(FZM. v. Haltilßä, Exc.) 
172. Unbekannt. 1513. Lendsknecht. Federzeichnung. Br. 6", H. 11". 
(FZM. v- Halulab, Etc.) 
173. Unbekannt. Llndsknecht. Federzeichnung. Br. 6", H.9' ". 
(hzn. v. Hmulub, Exe.) 
174. Unbekannt. Landskneeht. Federzeichnung in Bieter. Br. 7', H. 9'f,". 
(mm. v. Haurlab. Exc.) 
175. Unbekannt. c. 160D. Mukenzug bei einer fürstlichen Vermählung. Aquuellmalorei. 
Br. s", H. au". (FZM. v. Humus, im.) 
Fortlotzung du Verleiohnluol 
der im k. k. östßrr. Museum zu Wien käußichan GypmAbgiinue. 
 
    
 
 
Pulle 
m. Gcgensluud des Ahgusses i" M- W91- 
! n. l n 
; m Orulmcm m: nimm geßilgellun um." in 1mm. 0,13m: von Tarnaztxa uu der eben. 
g Slnlmlungfnmplulln Rom,mdk,l9"hooh,I4"  l a0 
[ m Ornlment mh ".1 Figuren u. zum. Orighul von Tmncom m a..- mm. Blnmlun 
_ Cnmwun In Bnm, nmik, 19" hoch, M" breit. .. ..... .... ... ......... l 30 
l 1515 hiesvkelief, Aklnlhul mit Lorbeer: Originll fhnxo ich, 18.111311. 80" lang, 10" hßch I - 
W m „ Blummguirlmde; Orighul maß-mm, xs. Jul-m, 20' hug, sl hoch. . 1 so 
. 191 „ „ „ „ „ „ a1" llng, s" hoch . 2 - 
m i Olyül, Lau??? Fnuaubüne, a. a" man. a" Orlginl ., w m1. (Bulnclion 
BIBLIOTHEK. 
Biene Erwerbungen seit der Herausgabe des Bibliotheks-Kateloges 
im Monate Mai 1865. 
(Vgl. Nr. l, i, I, d. 5, H, II, I8, H. 15, 16, 11. H, I5. I5. 37, 38, Ü. B1, M der Jlittbeil. des lnseulnf.) 
Georgenl, Jan Daniel und Jeuue Merie von Glyatte-Gaorgens. Die Schulen der 
weiblichen Hnnderheit. Berlin, Löwenstein, 1868. 4. ( 1995.) 
(Gerichtsardunng) Defs alle: Durchlauehtig 1 aßen g-rofsmeehtigsten vn1iiberwindt- 
licllsien Ksyser Karls 1 des fünften, vnd des heyligen Römischen Reichs pein 1 lieh 
gerichls ordnnng, auf den Reielxtügen Iii 1 Angspnrgk vnd Regenspurgk in(den) jeren; 
dreifsig vnd swey vnd dreifsig ge 1 halten, nnifgericlut vnnd beschlossen. Zii Meynu 
bei Juo Schäfer. Mit keyserlichor Mny. 1 freyheyt begabt, nit nnch zndrncken. (l537.) 
Fol. Mit Holzschnitten. (2034) 
Gewerhebiatt ans Württemberg, herausgegeben von der kön. (Zentralstelle für Gewerbe 
und Handel. Versntw. Redacteixr: Dr. v. Steinbais. Bd. I. Stuttgart, Cottn. 1868. (1998)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.