MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VI (1871 / 65)

Schreiber, Guido. Die Flaehmalerei als Grundlage der Farhengebung fiir Kunstgewerb- 
treibende und Zeichnuugsscbuleu. Carlsruhe, J. Veith [X870]. 4. (2678) 
Selvatico, P. Lu pitturu ad olio ed a tempera, presse gli autichi e i moderui. (Aus: 
Nuova Autnlogia di scienze, lettere ed arti.) Kreuze, 1870. S. (2690) 
Tolomei, F. Die dauerhaßeu Farben für die Oelmalerei nebst Anweisung zur richtigen 
Anwendung derselben, um unveränderliche Gemälde zu erzielen. Ein Beitrag zur 
Technik der Oelmalerei. Laudsherg a. d. W., Schäßer, [1869]. 8. (2416) 
Mehrere Epochen umfassende Werke. 
Eastlake, Ch. Leck. Materials for a history cf oil paiuting. 2 voL London, Lengmau, 
1341. s. (2458) 
Mauts, Paul. Les ehefs-dbeuvre de 1a peinture italienne per Paul Mautz, ouvrage con- 
tenant vingt plnnchas ehromo-lithographiqnes execntees per F. Kellerhoven, trente 
plunches sur bois et quarante euls-de-larnpa et lettres ornees. Baris, Firmiu Didot 
freres, üls ü Camp, 1870. F01. (2614.) 
Ramboux, J. A. Umrisse zur Veranschaulichung alt-christlicher Kunst in Italien vom 
Jahr 1200 bis 1600; nach Dnrehzeiehnungeu und mit Erläuterungen des Heraus- 
gebers. (N61) 
Waagen. G. F. Handbuch der Geschichte der Malerei. I. Handbuch des deutschen und. 
niederliind. Malerschuleu. 2Abtheil. Stuttgart, Ebuer kSeubert, 1862. S. (246L) 
Einaelne Epochen behandelnde Werke. 
Allerthuni. 
Wuntmann, G. Apelles' Leben und Werke. Leipzigfßngelmaun, 1870. 8. (27461) 
lllruhltor. 
Emeric-David, T. B. Histoire de 1a Peinture an moyen uge suivie de Phistuire de 1a 
gravure, du discours sur Piuüueuce des nrts du dessin, et du muses olympique. 
Avee uue notice sur Pauteur par P. Lacroix. Paris, Veuve J. Renouard, 1863. 8. 
(2688) 
Förster, Ernst. Die Wandgemälde der S. Georgenkapelle zu Padua. Mit 14 Abbildungen 
Berlin, G. Reimer, 1841. (2590) 
Lehner, F. A. Fürstlich Hobenzoliernsches Museum. Photogr. von E. Bilharz. Sigma- 
riugen, Tappen, 1866. F01. (2505).) _ 
Rembonx, J. A. Trostspiegel in den Widerwärtigkeiten des Lebens. Dreissig Marien- 
bilder zur lauretanischen Litanei nach Gemälden italienischer Meister des XIV. 
bis XVI. Jahrhunderts aus der Privatsammluug des Conservetors . . . . J. A. Ram- 
boux. 31 Tdu. F01. (2866.) 
Renouvier, J. Jehan de Paris varlet de chamhre et peintre ordiuaire des rois CharlesVIII. 
et Louis XII. Präcedä d'une netiee biographiqne sur la vie et les onvrages et de 
1a bihliographie complete des oeuvres de M. Reuouvier pur Georges Duplessis. 
Paris, Aug. Aubry, 1861. 8. (2644.) 
Ungar, Fr. W. La miniature Irlaudaise, son nrigiue et son düveloppement. Aus: Revue 
celtiqne. Paris, 1870. B. C2854.) 
(Violet le Duc, nach.) Decorative Malerei im Mittelalter. (2 Tafeln.) Stuttgart, poly- 
technischs Schule, o. J. F01. (2620) 
Wattenbaeh, W. Sur un evangeliaire L miuiatures d'origine Irlandaise, dans 1a biblio- 
theque priuciere dßettiugen-Wallersteiu. Aus: Revue celtique. Paris, 1870. 8. (2855.) 
Weelc, James.) Hans Memling; a notice of bis life eud. wurks. Arundel Society, 1865. 
S. 2582. 
- NOCEJS sur Jean veu Eyck. Refutation des erreurs de M. Pabbe Cartou, et des theo- 
ries de M. le comte de Laborde, suivie de nenveaux docnmeut; däceuverts dans 
les archives de Bruges. Lcndres, Barthes et Lowell. Bruxelles et Leipzig, 1861. 8. 
2581. 
( ) Renaissance. 
Bergmann, Jos. Jakob Zeyssenecker oder Seisenegger, K. Ferdinand I. Hefmaler, 
1' 1568. Ein Beitrag zur östr. Kunstgeschichte. (Aus dem 122. Bande der "Wiener 
Jahrbüeher der Literatur" besonders abgedruckt. O. J.) 8. (2701) 
B oucher. L'oeuvre de Boueher reproduit pur Emile Wattier d'apn'as 1a gravure des 
dessius originuux. Paris, Veuve A. Morel ü Comp. F01. (2821) 
Dürer, Alb. 
- Heaton, Mrs. Charles. The histary of the life of Albrecht Dürer of Nürnberg. With 
a translation of bis letters und journal, und some account cf bis works. London, 
Marmillau ä Camp, 1870. 4. (2451)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.