MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe VII (1872 / 82)

151 
J oh. Jos. Langenhoüel. 
437. Die schlafenden Bacchantinnen. 1798. Kreidezeichnungsmanier. 
(Herr Armria.) 
437 a. Heilige Familie. Kreidezeichnunggmanier. (Herr Artaria.) 
7. Punktirstichgattung. 
F. John. 
4371:. l Bl. aus den Illustrationen zur Messiade. Füger inv. Punktirmanier. 
(MuseumJ 
8. Aquatinta. 
Wllh. Kobell. _ 
438. Thierstiick nach Berghern. Aquatinta. (FZZVI. R. v. Hauslab.) 
439. 
4.40. 
44.1. 
442. 
443. 
444- 
445. 
446. 
447- 
. Dom. Quaglio. Marktplätz zu Nürnberg. Lithogr. Tondruck von zwei 
. P. Fendi. 
G. Lithographie. 
Die Vermählung Josephs mit Maria. Nach P. P e r u - 
(Herr Artariu.) 
Lithogr. Kreidezeichn. 
(Herr Artaria. ) 
- Bauernfeld. Lithogr. K r et d ez e i c h nu n g. 1 85 8. (Herr Artaria.) 
Horace Ve r n e t. Scene aus dem Kriegsleben. Lithogr. K r e i de z e i c h n. 
(Herr Arluria.) 
Cha riet. Genrescene. Lithogr. K reidezeic huung. 
(Herr Arlariu. v 
_ Porträt. Lithugr. W i s c h m a n i e r, die tiefsten Schatten getuscht. 
(Herr Artaria.) 
Lilhograph. Umd ru e k. 
F. Fr. Leybold. 
gino. Lithogr. Kreidezeichnung. 
Joseph Kriehuber. Antonia Bianchi. t828. 
Robert Theer. 
Wien 1836. 
Urwald in Djohor (Malakka). Baron E. v. Ransonnet del. et lith. 
Lithographie in Tuschmanier gedruckt von Haupt 8! Czeiger in Wien 
(HH. Haupt Öl Cyeiger.) 
(HH. Huupz 8c Cyeiger.) 
Triumph Christi nach Tizian. 
Dasselbe mit Tondruck. 
Steinen. 1 8 t 9. (Herr Arlaria.) 
. J. Pilizotti. MariaeHimmelfahrt nach P. Perugino. Lithogr. Tondruck 
von 2 Platten. (Herr Artaria.) 
Brauwer Ü Rembrandt. Nach Brauwer. Lithogr. Kreide- 
zeichnung gehöht mit einer Tondruckplatte, auf weicher die Lichter 
weiss ausgespart sind. (FZM. R. v. Hauslab.) 
. Albert Ritter von Camesina. Die heil. Margaretha. Lithographie mit 
Gold gehöht. (Museurin) 
D. Diverse Reprnductionsarten. 
Reliefdruck. 
452. Brustbild Sr. Majestät des Kaisers Franz Joseph I. Reliefdruck aus 
der k. k. Hof- und Staatsdruckerei. gFZM. R. v. Hauslab.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.