MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XII (1897 / 2)

Paris (Weltausstellung 19:20). 
- Ausltellungs-Prognmm. (Bnyer. Gew.- 
215., 23.} 
Reime. 
- Juden. H. A invers Pexposition rekru- 
speclive de Reims en 1895. 8'. 24 p. et 
grav. Paris, impr. Plon, Nourril er Co. 
Sarajevo. 
- Putsch, C., s. Gruppe X. 
- Truhelka, G., s. Gruppe X. 
Spello. 
- Urbini, G. Le opere d'arte di Spello. 
(Archivio storico dell' Arte, 1896, 5.) 
Stockholm. 
- T. Skandinavische Industrie- und Kunst- 
Auestellung 1897 in Stockholm. (Wr. 
2:5., 4.) 
Stunglrt. 
- Wiedereröffnung, Die, des kgl. Llndes- 
Gewerbemuseurns. (Gewerbebl. aus Würt- 
temberg, 5:.) 
V c n e d i g. 
- Peinture, Lu, en Europe. Cutalogue mi- 
sonne des oeuvres principules conserväes 
dans les musees, collections, ädiflces civils 
e! religieux. Venise, pur George Llfenestre 
er Eugäne Richxenberger. Ouvrage orne 
de loo reprod. phowgr. ex de 6 plnns des 
quarliers de Venise. ln-l6'. XXIll, 365 p. 
Pans, May. 
Wien. 
- Die Ausstellung in Wien 1892. (Wochen- 
schrift des N. Ö. Gew.-Vereines, 53 und 
1891, z.) 
Notizen. 
Die Kunst- und Verlags-Anstalt des Hof-Photographen 
J. Löwy. Die eben stattfindende Ausstellung dieser Firma im Oesterr. 
Museum bietet eine interessante Uebersicht dessen, was diese mit unge- 
wöhnlicher Umsicht, Rührigkeit und Sachkenntniss geleitete Photogra- 
phische Anstalt im Laufe von 40 Jahren geleistet. J. Löwy, der 1848 mit 
dreizehn Jahren als Lithograph bei der Firma Sieger Beschäftigung ge- 
funden und später die Akademie der bildenden Künste besucht hatte, 
fing 1355 zu photographiren an. Große Porträt-Albums (Naturforscher- 
Versammlung vom Jahre 1856 und Maria Iheresia-Ordensritter) waren 
seine ersten bedeutenderen Leistungen. Sie hatten zur Folge, dass ihm 
die Errichtung eines Ateliers im ehemaligen Zeughause in der Renngasse 
gestattet wurde. Von wesentlicher Bedeutung für das Gedeihen der 
Firma, die inzwischen in das Gebäude der Gartenbaugesellschaft über- 
gesiedelt war, in Baden ein Sommer-Atelier besaß und in der Reisner- 
straße ein Atelier für Reproductionsverfahren errichtet hatte, war die 
Wiener Weltausstellung. Löwy hatte kurz zuvor in Erdberg ein Atelier 
für Erzeugung von Lichtdrucken eingerichtet, führte auf der Ausstellung 
eine Lichtdruckpresse in Thätigkeit vor, erhielt den l-loftitel, wurde zum 
Berichterstatter für das photographische Fach ernannt, und erhielt die 
Fortschritts- und Mitarbeiter-Medaille. Die folgenden Jahre brachten 
neben beständigen Verbesserungen im Lichtdrucke zahlreiche Versuche, 
farbige Bilder auf photomechanischem Wege herzustellen. Die Sammlung 
österreichischer Volkstrachten, mittelst Lichtdruck hergestellte farbige 
Bilder nach Fröschl, Mathias Schmidt, Defregger u. A. waren zufrieden- 
stellende Ergebnisse der ersten Jahre, die jedoch in der letzten Zeit durch 
erfolgreiche Anwendung des Dreifarben-Druckes überholt worden sind. 
Eine der gelungensten Arbeiten in dieser Art, die Löwy ausgeführt, ist 
das Wiener Bllrgerrechts-Diplom nach einem ungemein zart nuancirten 
Aquarell von Prof. Julius Berger. Die Galerie-Werke - Czernin, Harrach 
und Schönborn -sowie umfassende Reproductionen aus der kaiserlichen 
Gemälde-Sammlung, zum Theil in photographischem Druck, zum Theil 
in Heliogravure, endlich die modernen Meister dieser Gemälde-Sammlung, 
sind nebst zahlreichen kleineren Unternehmungen die Hauptwerke des
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.