MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XII (1897 / 3)

George Reid. Nur die besten amerikanischen Drucke sind im Stande, sein 
Original unbeeinträchtigt wiederzugeben. 
Als Meister der Perspective und feinster Abschätzer der Tonwerthe 
in der freien Natur ist Fulleylove allgemein anerkannt. Seine Park- 
landschaften, seine Architekturen in Verbindung mit Landschaft, wie 
z. B. seine Zeichnungen aus Oxford und Cambridge, setzen durch die 
Sicherheit in Erstaunen, mit der alles Wichtige im Großen wie im Detail 
hingesetzt ist. Die Menschen, wie sie promeniren in langen Alleen, bald 
von der Sonne beschienen, bald im Schatten, sind in einer Weise von 
Licht und Luft umgeben, dass man meint, man brauche ihnen nur ent- 
gegen zu eilen, um ihnen die Hand reichen zu können. 
Ein Specialist der Themse, ein Entdecker ihrer zahlreichen stim- 
mungsvollen Details, ein genauer Kenner des Wassers als Segelfahrer 
wie als Künstler istWyllie. Nichts was auf den Wellen schaukelt kommt 
ihm ungelegen, von den kleinsten Strandbooten bis zu den Kolossen der 
Admiralität, und wer seine Zeichnungen ansieht, weiß nicht, was er mehr 
daran loben soll, die Treue der Wiedergabe oder die stimmungsvolle 
poetische Naturempfindung. 
Diesem ansehnlichen Kreis von Talenten, die die freie Natur zum 
Object ihrer Studien erkoren, steht eine große Zahl von Künstlern zur 
Seite, die auf enger begrenztem Felde Hervorragendes leisten. Corbould 
hat sich als Darsteller der Jagd und des Sportes, Carrington als Hunde- 
Specialist, Woodville durch seine Vorliebe für bewegte militärische 
Scenen einen Namen gemacht. Bernard Frederik ist bekannt und be- 
rühmt als lllustrator von Dickens, ein eminenter Charakterzeichner, ein 
Künstler mit sicherem Blick für das Plötzliche und ausdrucksvoll Bewegte 
in Haltung und Mienenspiel, der in dem Werke "Wie die Armen leben-r 
das menschliche Elend in den untersten Schichten mit aller Breite, Freiheit 
und Kraft des Impressionisten schildert, der das Entsetzliche in unver- 
hüllter Wahrheit darstellt, der Hölle des Lebens einen Spiegel vorhält. 
Wir haben uns mit dem letztgenannten Künstler bereits jener 
Gruppe genähert, die sich speciell mit der Darstellung des gesellschaft- 
lichen Lebens befasst. Ihre Zahl ist nicht gering. Von den Aelteren die 
die Bedeutendsten sind Du Maurier und Keene, sie müssen als Schöpfer 
der modernen Darstellungsweise dieses Genres angesehen werden. Von 
den Jüngeren gebührt Greiffenhagen und Partridge das höchste 
Lob. Die beiden Erstgenannten in ihrer Eigenart zu schildern, den Einen 
als Porträtisten der vornehmen Gesellschaft, dessen feiner Witz durch 
die Delicatesse seiner Zeichnung nur gemildert, nicht aber verwischt wird, 
und dessen Humor wie ein verschleiertes Lächeln über seinen Bildern 
schwebt, den Anderen als treuen Darsteller des niederen Volkes, als 
großen Verehrer MentzeYs, als richtigen lmpressionisten, der in dem 
Werke nOur Peopleu seiner Zeit ein unvergängliches Denkmal gesetzt,
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.