MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XII (1897 / 7)

ii 
Stirnseite ein Wandgemälde von bedeutender Dimension, eine Gruppe 
allegorischer Figuren, in Schmelzmalerei ausgeführt. 
Dieses Werk gibt die Veranlassung, ein paar Minuten zu verweilen, 
schauend und genießend auszuruhen. Es enthält ein Programm und 
spricht ohne Worte ein nur dem Wissenden verständliches Princip aus. 
(Schluss folgt.) 
Angelegenheiten des Oesterr. Museums und der mit 
demselben verbundenen Institute. _ 
Personalnaohriohten. Seine k. u. k. Apostol. Majestät haben 
mit Allerhöchster Entschließung vorn 4. Juni d. J. die Versetzung des 
Directors des Oesterr. Museums für Kunst und Industrie, Hofrath Bruno 
Bucher, auf seine Bitte in den bleibenden Ruhestand mit Ende Juli l. J. 
zu genehmigen und huldvollst zu gestatten geruht, dass demselben bei 
diesem Anlasse der Ausdruck der Allerhöchsten Anerkennung für seine 
vieljährige sehr ersprießliche Dienstleistung bekannt gegeben werde. 
Ferner haben Seine k. u. k. Apostol. Majestät den mit dem Titel 
und Charakter eines I-Iofrathes bekleideten Sectionsrath extra statum des 
Handelsministeriums und Director des österreichischen Handelsmnseums 
Arthur von Scala mit der Rechtswirksamkeit vom l. August l. J. zum 
Director des Oesterr. Museums für Kunst und Industrie in Wien aller- 
gnädigst zu ernennen und huldvollst zu genehmigen geruht, dass der- 
selbe ad personam in die V. Rangsclasse eingereiht werde. 
Weiters geruhten Seine k. u. k. Apostol. Majestät den Custos des 
Oesterr. Museums für Kunst und Industrie in Wien, Dr. Eduard Lei- 
sching, mit dem gleichen Zeitpunkte zum Vice-Director dieser Anstalt 
allergnädigst zu ernennen und dem Custos desselben Museums, Joseph 
Folnesics, das Ritterkreuz des Franz Joseph-Ordens huldvollst zu 
verleihen. 
Seine k. und k. Apostolische Majestät haben mit Allerhöchster Ent- 
sehließung vom t. Juni d. J. dem Curator des Oesterr. Museums und 
Mitgliede des Aufsichtsrathes der Kunstgewerbeschule, Ministerialrathe im 
Handelsministerium Dr. Georg Ritter von Thaa, den Titel und Charakter 
eines Sectionschels allergnädigst zu verleihen geruht. 
Seine k. u. k. Apostol. Majestät haben mit Allerhöchster Ent- 
schließung vom ll. Mai d. J. allergnädigst zu gestatten geruht, dass der 
Curator des Oesterr. Museums für Kunst und Industrie und Professor 
an der Akademie der bildenden Künste in Wien, Caspar Ritter v. Zum- 
busch, den königlich preußischen Rothen Adler-Orden zweiter Classe 
annehmen und tragen dürfe. 
Der Minister für Cultus und Unterricht hat den Maler Felician 
Freiherrn von Myrbach unter gleichzeitiger Zuerkennung des Professor- 
titels zum wirklichen Lehrer an der Kunstgewerbeschule des Oesterr. 
Museums für Kunst und Industrie ernannt. 
Ouratoriumssitzung. Am 24. Juni hielt das Curatorium eine 
Sitzung ab, welcher die Curatoren: Se. Excellenz Graf Abensperg- 
Traun, Hofrath Bauer, Hofrath Benndorf, I-Iofrath Bucher, Excell. Baron 
Chlumecky, Gemeinderath Costenoble, Professor Eisenmenger, Oberbaurath
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.