MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XII (1897 / 11)

493 
Frische im Sinne strenger und dabei doch neuartiger persönlicher Stilistik 
umzubilden. 
ln der Ausstellung der allgemeinen Abtheilnng, zu welcher auch die 
bereits oben erwähnte Modellierclasse (Lehrer Breitner) gehört, war mit 
Genugtbuung zu constatiren, dass Groll nach wie vor das Actzeichnen 
mit grosser pädagogischer Sicherheit leitet. Die Classe für ornamentales 
Zeichnen, nun von Lehrer Schulmeister geführt, zeigte die ausserordent- 
liche Vielseitigkeit und das Lehrtalent dieser neuen Kraft; die von Prof. 
Minnigerode geleitete Abtheilung für ligurales Zeichnen war, wie immer, 
reich an Proben frischen Talentes und überraschte ganz besonders durch 
eine Reihe vorzüglicher Porträts von lebensvoller Charakteristik. Auf den 
Unterricht im technischen Zeichnen (Docent Prof. Kajetan) darf die 
Schule stolz sein. Kaietan versteht es in ausgezeichneter Weise, den In- 
tentionen und Bedürfnissen der Schule gerecht zu werden, und man sieht 
es den Arbeiten an, dass und wie er seinen Schülern die Augen ölTnet 
und Liebe zum Gegenstande einflößt. Der Unterricht in Stillehre endlich, 
den Prof. Ginzel und Docent v. Kenner leiten, ist zweifellos als Voraus- 
setzung aller Fachausbildung von höchster Wichtigkeit, und es muss 
daher strenge darauf gesehen werden, dass das wohlerwogene vorbild- 
liche Programm dieser Disciplin eingehalten wird. Der Versuchung, welcher 
Anfänger so leicht erliegen, sich an Compositionen zu wagen, ohne der 
Detailformen bereits völlig Herr zu sein, wird der einsichtige Lehrer mit allem 
Ernste entgegentreten, und er wird überhaupt die Einzelformen und nicht 
die Gesammtdarstellung pflegen, da er ja sonst vorzeitig in das Gebiet 
der Fach schulen hinübergreifen würde. Eine ganze Reihe der ausgestellten 
rbeiten zeigte, von welchem Nutzen dieser Unterricht sein kann. 
Mit einem Worte: die Ausstellung bot wieder mehr des Interessanten, 
als Schulausstellungen sonst zur Schau zu stellen pllegen. Es wird ernst 
gearbeitet, und die Männer, welchen die Leitung des Unterrichtes anver- 
traut ist, folgen mit offenem Blicke den täglich größer werdenden An- 
forderungen der Praxis, indem sie ihr tüchtig vorgebildete Kräfte zu- 
führen und bei der Abwägung der überall neu auftauchenden Strömungen 
zur Reform des Geschmacks sich von dem Grundsatze leiten lassen! 
prüfet Alles und das Beste behaltet. 
I-landzeichnungen alter Meister '). 
Von Dr. Heinrich Modern. (Schluss) 
II 
Der Triumphwagen Kaiser Maximilians von Albrecht Dürer. 
Die Publication des Triumphwagens Kaiser Max 1., der Schlusseffect 
des zweiten Jahrganges der "Handzeichnungen alter Meisten, wird diese 
vielbewunderte Schöpfung Dürer's wieder zum Gegenstand: von ein- 
') Siehe png. 476.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.