MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IX (1894 / 3)

i73 
zur wdederholten Beschäftigung mit dem vMeister der Kraterographie-w. 
Die Möglichkeit der Identität desselben mit Mathias Zünd! wird neuestens 
auch von Fr. Lippmann in seinem Buche über den Kupferstich (Handb. 
der Königl. Museen in Berlin, 1893) p. 99 zugegeben und dort auf die 
nahe künstlerische Verwandtschaft des Meisters von x55; mit Zündt {hin- 
gewiesen. Wesentlich gestützt wird die Zuerkennung der Gefäßfolgc des 
vMeisters der Kraterographieu an Zündt durch die Resultate der For- 
 
 
schungen David Schönherfs über Wenzel Jamnitzefs Arbeiten für Erz- 
herzog Ferdinand von Tirol (Minheilungen des Instituts für österreich. 
Geschichtsforschung IX, 289 ff. '), durch welche der bis dahin nur als 
Kupferstecher bekannte Mathias Zünd: auch als Bildschnitzer und Gold- 
schmie d in Verbindung mit Wenzel Jamnitzer nachgewiesen ist. 
')Siehe auch Jahrbuch der kunsthistor. Slmmlungen des Allerh. Kniserhnuses 
Bd. XI, ll. Theil, Nr. 7348, 7351, 7354.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.