MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IX (1894 / 11)

Abmagerung vor, - eine Erscheinung, über welche auch weitere Kreise 
des Publicums durch die analoge Wirkung heller und dunkler Kleider 
aufgeklärt sind. Da heißt es nun wiederum zum Zwecke der Herstellung 
der richtigen Proportionen mit allen Umständen gewissenhaft rechnen. 
Nebenbei bemerkt wird die Arbeit noch complicirter, wenn gegebene Ge- 
fäßformen auf Dimensionen von ganz bestimmtem Rauminhalt gebracht 
werden müssen. (Schluss folgt.) 
Angelegenheiten des Oesterr. Museums und der mit 
demselben verbundenen Institute. 
Auszeichnung. Se. k. u. k. Apostel. Majestät haben mit Allerh. 
Entschließung vom 29. September d. J. allergnädigst zu gestatten geruht, 
dass der Curator des k. k. Oesterr. Museums, Hofrath und o. ö. Pro- 
fessor der classischen Archäologie an der Wiener Universität, Dr. Otto 
Benndorf, das Commandeurkreuz des Ordens wStern von Rumänien-i 
annehmen und tragen dürfe. 
S9. Mßjßätät der König von Serbien hat am 25. v. M. Nach- 
mittags in Begleitung des Oberstlieutenants Simic das Oesterr. Museum 
durch einstündigen Besuch ausgezeichnet. Der König, welcher vom Vice- 
Directcr Regierungsrath Buc her empfangen und geleitet wurde, besich- 
tigte zunächst die Goldschmiede- und keramische Abtheilung der Museums- 
Sammlungen, sodann die Weihnachts-Ausstellung des Wiener Kunstgewerbe- 
Vereines, die Schabkunst -Ausstellung und die Ausstellung der k. k. 
Facbschule für Kunststickerei. 
Personalnachricht. Der Director des k. k. Oesterr. Museums, 
Hofrath Jacob von Falke, hat am 20. v. M. einen längeren Urlaub 
angetreten; während dieser Zeit wird der Vice-Director des Museums, 
Regierungsralh Bruno Bucher, die Directionsgeschäfte führen. 
Die Speoial-Ausstellung der Schabkunst oder Schwarzkuust 
wurde am 14. v. M. erölfnet. Die Ausstellung beginnt mit dem Erstlings- 
werke der Schabkunst, dem 1642 in Amsterdam von Ludwig von Siegen 
ausgeführten Brustbild der Landgrälin Amalie Elisabeth von Hessen, und 
umfasst 595 Blätter, welche im Säulenhofe, im Saal Vll, unter den oberen 
Arkaden, im Saal IX und im Vorlesesaal chronologisch und nach den 
Ländern aufgestellt sind. Eine besondere Abtheilung ist der Scbabkunst 
in Wien gewidmet. 
Der am Eröffnungstage ausgegebene, von Franz Ritter verfasste 
Katalog enthält als Einleitung eine Uebersicht der geschichtlichen Ent- 
wicklung der Schabkunst von J. v. Falke und sechs von J. Blechinger 
hergestellte Heliogravuren nach besonders schönen oder geschichtlich ba- 
deutsamen Blättern der Ausstellung. Der Katalog ist im Verlage des 
Oesterr. Museums erschienen und um den Preis von 60 kr. käuflich. 
Seine k. u. k. Hoheit der durchlauchtigste Herr Erzherzog Rainer 
hat am 18. v. M., geleitet von Hofrath v. Falke und Bibliothekar- 
Scriptor Ritter, die Schabkunst-Ausstellung durch längeren Besuch aus- 
gezeichnet und sich über dieselbe sehr anerkennend ausgesprochen. 
Mittwoch den 31. v. M. haben die Excellenzen Minister Graf Kal- 
noky und Graf Wurmbrand die Ausstellung besichtigt.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.