MAK

Objekt: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe IX (1874 / 111)

,ß?_ 
Hollenbach, David (Nachfolger), VlII., Josefstädterstrasse 44. 
Kunstarbeiten in Bronze und Messing; Silberpocal. (Saal VI.) 
Hölzel, Eduard, l., Operngasse 3. 
Chromolithographien. (Saal IX.) 
lrmler, Heinrich, Währing, Theresiengasse 10. 
1 Pfeilerschrank, ein Sessel. (Obere Arkaden.) 
Jäckl, Z. l., VI., Mariahilf, Gumpendorferstrasse 115. 
Eine Füllung und andere in Holz geschnitzte Gegenstände. (Saal VII.) 
Käser, Peter, l., Kärntnerring z. 
Kupferstiche. (Saal IX.) 
Keiss, P., l., Graben 16. 
Meerschaumarbeiten. (Saal VII.) 
Kirchner, Gebrüder, Vl., Hofmühlgasse 3. 
z verzierte Zithern. (Saal VI.) 
Klammerth, Alexander, in Znaim. 
Thonwaaren: Steingut und Fayencen. (Saal Vl.) 
Kleeberg d: I-Iuck, V., Ziegelofengasse 20. 
Goldschmiedarbeiten. (Saal Vl.) 
Kleihonz, Robert, V., Franzensgasse 31. 
Alburnplatten. (Saal VII.) 
Klein, August, I., Graben zo. 
Galanteriearbeiten in Bronze und Leder. (Saal VI.) 
Klein, Hermann, Schüler der Kunstgewerbeschule des Museums. 
Modell einer decorirten Thonschüssel. (Saal Vl.) 
Klotz, Hermann, Schüler der Kunstgewerbeschule. 
1 Spiegelrahrnen. (Saal VII.) 
Köchert, A. E., l., Neuer Markt 15. 
Juwelen- und Goldschmuck. (Saal Vl.) 
Kolbenheyer, Emmerich, V., Mittersteig 16. 
1 Samovar von Silber. (Saal Vl.) 
König, Otto, Professor der Kunstschule des Oesterr. Museums. 
2 Kaminfiguren von Bronze; Guss von Turbain, Ciselirung von 
Turbain (männl. Figur) und Schwarz (weibl. Figur). (Saal VII.) 
Kreutzinger, Anton, Vl., Bürgerspitalgasse 3. 
1 Kasten und 1 Bett mit eingelegter Arbeit. (Obere Arkaden.) 
Kronne, Gabriele. 
Blumentische und künstliche Blumen. (Sitzungssaal) 
Lachmayer, Josef, II., Praterstrasse 17. 
Restaurirte Gobelins als Proben der Restauration. (Saal IX.) 
Iandesirrenanstalt, k. k., von Niederösterreich. 
Arbeiten von Pßeglingen derselben, ausgestellt durch die Direction. 
(Saal VII.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.