MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe V (1890 / 3)

Geschichte von Meran, der alten Hauptstadt des Landes Tirol, von der 
ältesten Zeit bis zur Gegenwart. Von P. Cölestin Stampfer, Bene- 
dictiner des Stiftes Marienberg, Professor am Gymnasium zu Meran. 
Innsbruck, Wagnefsche Univers.-Buchhandl., 1889. B". VIII, 398 S. 
Das vorliegende Buch erschien theilweise schon im Jahre 1865 in erster und bald 
darauf (1867) in zweiter Auflage unter dem Titel nChronik von _Meran-. Fortgesetzte 
Arbeiten im Meraner Stadtarchive boten jedoch dem Verfasser besonders aus den Roths- 
Protokollen des 16. und 17. Jahrhunderts so viel neues Materiale dar, dass er dadurch 
veranlasst wurde, seiner sChroniku spaterhin noch eine i-Geschichte der Stadt Meran in 
der neueren Zeit: (1490-1872) folgen zu lassen. Diese beiden im Buchhandel bereits 
vergriffen gewesenen älteren Schriften hat nun der Autor mit Benutzung sonstiger auf 
Meran Bezug habender Forschungen unter dem obigen Gesammttitel neu bearbeitet. 
Die Neubearbeitung bietet wohl nicht eine zusammenhängende historische Darstellung, 
sondern mehr ein einfaches Aneinanderreihen von Ereignissen und Begebenheiten aus 
der Geschichte der einstigen tirolisehen Hauptstadt von den Rümertagen bis zur Gegen- 
wart; aber auch so, in seiner schlichten, anspruchslosen Form, liest sich das Buch nicht 
ungut, und die münz- und gewerbegescbichtlichen Partien desselben sind besonders von 
Interesse. Die Kunstdenkmale Merans allerdings sind in dem Werke viel _zu wenig be- 
rücksichtigt - obwohl ein besonderes Capitel desselben einzelnen alten Häusern der 
Stadt gewidmet ist - und für dieses dem Verfasser wohl weniger vertraute Gebiet 
bleibt ihm bei einer etwaigen neuen Auflage seines Buches das Meiste nachzuholen; an 
brauchbaren litterarischen Vorarbeiten hiezu fehlt es ja heute keineswegs. Sclionherüs Schrift 
über die alte landesfürstliche Burg (Meran 1882) und Sacken's Bericht über die Bau- 
denkmale von Meran (in den lMittheilungen der k. k. Central-Commissiom l) hat der 
Autor theilweise benützt, die nächstliegenden Ergänzungen bieten die ebenfalls in den nMit- 
theilungen der k. k. Central Commission- enthaltenen Abhandlungen zur Meraner Kunst- 
geschichte von Ilg, Lind, Thaller und Tinlthauser, ferner speciell für die Geschichte 
der Meraner Münze die bezüglichen Studien von Busson, Kolb, Luschin und Newald in 
der nNumismatischen Zeitschriftc. So wenig eingehend aber auch Stampfer die Meraner 
Kunstdenkmale in seinem Buche behandelt hat, so ist seiner sonst Beißigen Arbeit doch 
auch ein kunstgeschichtliches Ergebniss zu danken: die urkundliche Feststellung der Zelt 
des Bauabschlusses der Pfarrltirehe zu St. Nikolaus, deren Vollendung durch den Stein- 
merz Stephan Tobler 1496 im Meraner Stadtbuch eingetragen erscheint. R-r. 
I 
-Im Verlage von Friedrich Pfeilstücker in Berlin erschien kürzlich das erste 
Heft einer illustrirten dllonatschrift für Buchbinderei und verwandte Ge- 
werbes, redigirt von Paul Adam in Düsseldorf. (Preis des Jahrganges M. T50.) 
Ö 
- In Rauert dt Rocco's Verlag in Leipzig erscheint ein nFührer durch das 
Buchgewerbe und die graphischen Künsten. ln diesem Führer werden die 
Adressen der im directen und jndirecten Dienste der Buchherstellung thltigen Künstler 
unentgeltlich aufgenommen und liegt es deshalb im Interesse der Illustratoren, 
Maler, Zeichner, Kupferstecher, Holzschneider u. s. w., Angaben über ihre künstlerische, 
zum Buchgewerbe irgend Beziehung habende Thltigkeit an die Verleger einzusenden. 
Bibliographie des Kunstgewerbes. 
(Vom I5. Januar bis I5. Februar 1890.) 
I. Technik u. Allgemeiner. Aesthetik. 
Kunstgewerblicher Unterricht. 
Aengeneyndt. Die Einwirkung der Mo- 
torenbenutzung auf die kunslgewerbliche 
Industrie. (Gewerbeblatl aus Württem- 
berg, l.) 
AÄK. Moral und Gesetz in unserer Industrie. 
(Taperen-Zzg, III, 3.) 
Atkinson, E. The Industrie! Progress of 
xhe Nation. 8'. (New-York.) ondon. 
12 sh. 6 d. 
Behr, C. Ueber Deeurnrion und Moblirung 
unserer Wohnungen. (Fachblatt f. Innen- 
Decoralion, 1.) 
Brydnll, R. Art in Scollnnd: ils Origin 
and Progress. 8'. p. 492.. London, Black- 
wood d: S. n sh. 6 d.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.