MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe V (1890 / 8)

180 
Schweizer, A. Armes de Mirabeau. (Ar- 
chives heraldiques suisses, 5. 6.) 
Stückelberg. E. A. Die Verwendung 
der Münze in der Decoration. (Zeitschr. 
für Numismatilt, XVIl, z.) 
XI. Ausstellungen. Topographie. 
Muxeqgraphie. 
Haupt. R. und Fr. Weysser. Die Bau- 
und Kunstdenkmller im Kreise Herzogth. 
Lauenhurg. Herausg. im Auftrage der 
Kreisstande. 2 Thie. gr. 8". Ratzeburg 
(Leipzig, Strauch). M. 7. 
Starck, a. Gruppe II. 
B r e rn e n. 
.-- Vp. Bremer Ausstellungsbriefe. (Ailgem. 
Zieh. 157 E) _ 
- Nordwestdeutsche Gewerbe- u. industrie- 
Ausstellung in Bremen (Kropp D.). (Kunst- 
chronik, zg.) 
- NordwestiGewerbe- u. lni-Ausslellung 
in Bremen. (Wieclfs Gew.-Ztg. 25; n. d. 
nlliustr. Ztg. für Bi. llld-l) 
- Ncrdwestdeutsche Gewerbe- u. lndustrie-, 
Kunst-, Handels- und Marine-Ausstellung 
zu Bremen. (Corresp-Blalt für den D. 
Malerbund, 2.7.) 
Budapest. 
- Diner, J. Die Sammlung Kasäsz. (Kunst- 
gewerbeblatt, N. F.. l, 9.) 
F l o r e n z. 
- Ferri Pas. Nerino. Catalogo riassun- 
tivo della raccolta di disegni antichi e 
moderni posseduta della r. galleria degli 
ufiizi di Firenze. cornpilato ora per la 
prima volta. Fasc. I. Roma, presso i prin- 
cipali Librai. 8'. p. 1-80. [Ministern della 
pubblica_ istruzione: indici e cataloghi 
n. XII.) 
Hannover. 
- Schdnermark, G. Wahrheit undDich- 
tung im Kesrner-Museum zu Hannover. 
gr. 8". 2.6 S. mit 8 Abbild. Hannover- 
Linden, Manz. 8c Pfg. 
K lag e n furt. 
- Hnuser. K. Baron. 
historische Museum des Rudolfinums in 
Klagenfurt. 3. verbess. Aufl. I6". 88 S. 
Klagenfurt, v. Kleinmnyr. 50 Pfg. 
London. 
- W. . .n, G. Tudor-Ausstellung in London. 
(Der Sammler, 5.) 
M u n c h e n. 
- H a ger, G. Die romanischen Alterthümer 
des Bayerischen Nationalmuseums. (Allg. 
Ztg., Beil. 137-141.) 
N ü r n b erg. 
- Ausstellung, s. Gruppe lV. 
Paris. 
- Lerni, P. Les ouvrages de peinture, 
sculpture et gravure exposes au champ 
de Mars. (L'Art, 626.) 
Paris (Weltausstellung 183g). 
- Jcurdain, M. F. Constructions älevees 
du Champs-de-Mars per M. C. Garnier. 
pour servir s. l'histoire de Vhabitalion 
humaine; texte par M. F. Lourdain accomp. 
de nombreuse croquis et illustre de 23 pl. 
gravees. Fol. 21 p. Bruxelles, Claesen. 
fr. 50. 
Rom. 
- Raimondi, G. Expnsition industrielle 
de la ville de Rome. (Courrier de l'art, 24.} 
Wien. 
- Land- u. forslwirthschaftliche Ausstellung 
in Wien. [Allgemeinem Die Teplitzer 
Chamottewaaren-Fabriiß] (Centralbl. für 
Glasind. u. Keramik, 161..) 
- W. F.-B. Die Plastik auf der Jahres- 
ausstellung im Künstlerhause. (I). deutsche 
Steinbildhauer, 18.) 
Führer durch das 
Notiz. 
Entdßoktß! Meister-zahmen. Kürzlich wurde bei der Domkirche in Brünn eine 
Grnbplatte ausgegraben, welche den Namen der 1566 gestorbenen Frau und den Namen 
der 1567 verstorbenen Tochter des gleichfalls mit Namen angeführten Steinmetzen und 
Werkmeisters Hans Zierholt und dessen in einem Wappenschild angebrachtes Meister- 
zeichen enthält. Diesem Wappenscliilde zufolge war Hans Zierholt Hütten- und Werk- 
meister. Nun fand man anlässlich der Restaurirung an dem Schlusssteine eines der nord- 
lichen Fenster des Presbyteriums der Domkirche gleichfalls die Jahreszahl 1566, und 
kann somit wohl angenommen werden, dass Zierholl Wcrk- oder Dombaumeister von 
St. Peter in Brünn wer, d. h. eine Restnurirung oder einen Umbau hieselbst geführt 
habe. Auch nach anderer Richtung hin wird durch den Grabstein Licht geschatTen. Das 
Brnnner Stadtarchiv bewahrt nämlich eine sehr große und schöne Pergementzeichnung 
des Wiener Stephansthurmes, gefertigt mit einem Steinmetzzeichen, dessen Namensträger 
nicht bekannt wer. Nun ist dieses Zeichen als das des oben genannten Meisters Hans 
Zierholt erwiesen, es stemmt somit die erwähnte Pergamentzeichnung von diesem her. 
(Nach IMittheiI. des Mehr. Gew. Museumsa) 
Für die Redactiou verantwortlich: folnmb: und FNNiIIQr. 
Selbutverleg du k. k. Oesterr. Museums Eir Kunst und Industrie. 
Buchrlrvlrkwrei von cm umnau Hohn in Wlen.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.