MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe V (1890 / 11)

248 
allen Sprachen und Sprachzeichen des Occidents und Orients tadellos durchführen. 
Aehnlichen Leistungen wünschten wir auch in ltalien zu begegnen. 
Wendelin Boeheim. 
i- 
-Die Kunstindustrie in Steiermark: und ihre allmälige Entwickelung 
daselhst in der Vergangenheit bis zur Gegenwart hat Professur Karl Lacher in Graz 
zum Gegenstande einer ausführlichen übersichtlichen Abhandlung genommen, welche als 
Sonderabdruck aus den -Culturbildem aus Steiermark: (Verlag nLeykama, Graz 1890, 8".) 
soeben erschienen ist. 
a: 
, xWahrheit und Dichtung im Kestner-Museum in Hannover: betitelt 
sich eine kürzlich erschienene kleine Schrift von Gustav Schbnermark (Hannover- 
Linden, Verlag von Karl Manz), in welcher der Verfasser einige irrthümliche Bezeich- 
nungen an mittelalterlichen Kunstgegenstanden in dem genannten. im Jahre 1889 erolfneten 
Museum bespricht. Ueber das vorwiegend locale Interesse dieser Besprechung hinaus 
geht eine dem Schriftchen vorangestellte kurze Erörterung über die Anordnung der Ge- 
genstände in Museen. 
Bibliographie des Kunstgewerbes. 
(Vom 15. September bis 15. October 1890.) 
1. Technik u. Allgemeines. Aesthetik. 
Kunstgewerblichel" Unterricht. 
Barbernt, E. Histoire des stylcs d'archi- 
teetures dans tous les pays depuis les 
temps anciens jusqu'ä nos jours. Ouvr. 
orne de 928 dessins dans le texte. z vol. 
8'. T. I", XII, 378 p.; t. 2d, 380 p. 
Paris, Baudry 81 Co. 
Bellay, C. P. Proportions du corps hu- 
maimßbrege de Pouvrage de Jean Cousin, 
avec adjonclion des canons de propor- 
tions employes ä diGerentes epoques. 8". 
79 p. avec fig. et pl. P ris, Delagrave. 
Bötticher, G. Naturalistische oder orna- 
mentale Verzierungsweise? (Das Kunst- 
gewerbe, I, 1.) 
Charavay,f1., et J. Guiffrey. Quittances 
er pieces diverses concernant des artistes 
du XVIC et XVllß siecle. (Revue de l'art 
franc. anc. et mod., 5, 6.) 
Culturbilder aus Steiermark. LeL-S", 
2.90 S. Graz, Le kam. M. 6. 
Daszynska, So e. Hausüeiß und Haus- 
industrie in Oesterreich. (Volkswirthsch. 
Wochenschn, 351.) 
Empire, U, d'Annam et le Peuple annamite. 
Apergu sur la geographie, les productions, 
l'industrie, les mocurs et les eoutumes de 
FAnnIm. Publie sous lcs auspices de Pad- 
ministration des colonies. Annote et mis 
ä iour par J. Silvestre. Avec une carte 
d'Annam hors texte. 13'. 380 p. Paris, 
F. Alcan. 
Falke, O. v. Der Bernstein im Kunst- 
gewerbe. (Zeitschr. des Bayer. Kunstgewr 
Vereines Manchen, 9, xo.) 
Fleischmann. Der Staat und die Kunst- 
schulen. (Die Gegenwart, 36.) 
VII, 
F l i n z er, F. Die Pßanze im Ornament. (Das 
Kunstgewerbe, I, 1.) 
Gr othe, P. Ueber den Bernstein. (Zeitschr. 
des Bayer. Kunstgem-Vereines München, 
, 10. 
Ggrliti, C. Die deutsche Musterzeichen- 
Kunst und ihre Geschichte. Leir-S". 63 S. 
Darmstadt, Verlag der Tapeten-Ztg. M. z. 
Hausindustrie und Hausgewerbe. (Bayer. 
GeWerbe-Ztg, 17.) 
Havard, H. Dictionnaire de Pameuhlement 
et de la decoration depuis le XlIIC siecle 
jusqu'ä nos jours. T. 4. et dernier: P-Z. 
4". ä 2 col. 81.5 p. avec grav. en noir et 
en coul. Paris, Quantin. fr. 55. 
Kausch, O. Die indisch-mythologischen 
Darstellungen asiatischer Sammelgegen- 
stünde. (Der Sammler, XII, 13.) 
Krassnigg, Jch. Die Principien des 
Schönen. gr. 8'. 37 S. Nikolsburg, Nafe. 
M. 1. 
Kunstgewerbe, Das. Halbmonatsschau, Ver- 
kchrs- und Handelsblatt. Herausgeber: 
Ferdinand Avenarius. 1. Jahrg. Heft 1. 
1. Oct. 1890. Dresden, F. Avenarius. 4". 
Jährl. M. 4. 
Lacher, K. Die Kunstindustrie in Steier- 
mark. (Culturbilder aus Steiermark. Graz, 
i-Leykamn, 1890. 3".) 
Lampe], A. Die Heiligenschein: in der 
Kunst. (Ailg. Ztg., 2.75, Beil.) 
Landau, M. Lemberger Kunsthandwerk. 
(Wiener Ztg., 217.) 
Mahr, A. Zur symbolischen Bedeutung 
des T. (S1. Leopold-Blatt, 1c.) 
Moser, F. Außerdienltliche Thatigkeit der 
Gewerbcschullehrer. (Zeitschr. für gew. 
Unterm, 7.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.