MAK

Volltext: Monatsschrift für Kunst und Gewerbe XIII (1878 / 155)

x42 
In Abtheilung B auf: 
Naturmalen . . . . . . . . 14 St., Musterz. B e c k , 
Ornamentmalen . . . . . . . 10 n u R a d e , 
Figurenmiden ' ' ' ' ' ' ' ' 6 i. } Historienm. D iet h e, 
F igurenzeichnen . . . . . 4 w 
Architektonisches Zeichnen . . . . 4 ß Prof. G r af f , 
Geschichte der Kleinkunst . 4 ß Dr. von E y e. 
Pro Woche 4.2 Stunden. 
Die Fachclassen für Plastik bestehen aus 
Abtheilung A: Modelliren für Ornamente, 
.. B; u u Figuren und kunstgewerbl. Gegenstände. 
In Abtheilung A erstreckt sich der Unterricht auf: 
Modelliren. . . . . . . . . 20 St., Bildhauer Hähnel, 
Figurenzeichen . . . . . . . 12 n HistorienmDiethe, 
Architektonisches Zeichnen . . . . 6 n Prof. Graff. 
Geschichte der Kleinkunst . . . . 4. v- Dr. von Eye. 
V Pro Woche 42 Stunden. 
In Abtheilung B auf: 
Modelliren . . . . . . . . . 22 St.,Bildh.Schreitmüller, 
Figurenzeichnen . . . . . . . xo w Historienm. Diethe, 
Architektonisches Zeichnen . . . . 6 w Prof. Graff, 
Geschichte der Kleinkunst . . . . 4 v Dr. von Eye. 
Pro Woche 42 Stunden. 
Ausserdem erhalten die Musterzeichner für Weberei wöchentlich 
4 Stunden Unterricht im Patroniren und Ausnahmen von Webstotfen. 
Die Schule ist im neuen Schuljahre 1878 besucht von 
Vorschule 30 
Fachclassen 56 } 86 Schülern 
Vorschule 16 _ 
Fachclassen 36 } 52 schulen 
" l876l7 . . . . . . 7! v 
1- l877l8......77n 
Sommerhalbjahr 1876 { Vorschule I4} 39 
gegen Winterhalbjahr 187516 { 
u 
Fachclassen 25 
w l877...-..67w 
Durch den lebhaften Besuch wird sich bereits jetzt eine Erweiterung 
nöthig machen und wird beabsichtigt, die Vorschule zu verdoppeln und 
Classen flir Architektur und figtirliches Zeichnen und Malen einzurichten, 
sowie einen Cursus für Graviren, Ciseliren und Emailliren.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.